Guten Abend,

wir nutzen ein CustomFormular als "Aufnahmebogen" um Information des Patienten (ggf. geänderte Stammdaten). Außerdem möchten wir erfassen, auf welche Art und Weise und zu welchem Zweck (analog zu den Angaben in den Patientendetails) wir den Patienten kontaktieren dürfen. Bisher habe ich als Ankreuzfeld nur die Möglichkeit "...willKeineSMS" zum Zurückschreiben gefunden. Gibt es auch eine Möglichkeit die anderen Kontaktarten (eMail, Telefon, Fax) bzw. Gründe (Newsletter, Terminerinnerung, med. Doku, Rechnungen) zurückzuschreiben?

Vielen Dank

David Stenger
Gefragt von (9.3k Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Hallo Herr Dr. Stenger,

für die anderen Kontaktarten habe ich ein Ticket erstellt, Angabe von Gründen unterstützen wir aktuell nicht.

Gruß,
 Klaus Wissmann
Beantwortet von (10.9k Punkte)
0 Punkte

Hallo Herrr Wissmann,

vielen Dank. "Gründe" war vielleicht der falsche Ausdruck. Ich meine die Felder, die unter "Patient erlaubt elektronische Übertragung folgender Daten:" stehen (siehe Bild).

 

Viele Grüße

David Stenger 

Hallo Herr Wissmannn!

Aus aktuellem Anlass

https://forum.tomedo.de/index.php/32752/anmeldung-und-datenschutz-automatisiert-per-ipad?show=32764#c32764

auch hier nochmals die Frage, wie's denn mit dem genannten Ticket steht und ob dieses Ticket in der Priorität vielleicht etwas hochgestellt werden könnte?

Herzliche Grüße,

J.v.Keller

Hallo Herr Keller,

Entwicklungsarbeit dahinein zu stecken ist m.E. völlig sinnfrei. Weshalb erheben Sie Daten, wenn Sie diese anschließend nicht nutzen sollen oder dürfen?

Sie bekommen meine Telefonnummer doch nur, wenn ich zulassen möchte, dass ich angerufen werde.

Mein Vorschlag wäre, dass die Einträge automatisch gelöscht werden, sobald man das jeweilige Häkchen deaktiviert. Es dürfte aber kaum vorkommen, dass jemand im Nachhinein verlangt, nicht mehr per Mail oder SMS kontaktiert zu werden. Die Angaben dürfte er im übrigen auch nur dann machen, wenn er einen Kontakt jeweils auf diesem Wege wünscht.
Viel Entwicklungsarbeit dürfte dahinter nicht stecken, man müsste sich ja nur Berechtigungen auf weitere Felder freigeben..

Außerdem geht es ja im wesentlichen um die rechte Spalte des oben abgebildeten Fensters, d.h. um die Festlegung, welche Inhalte übertragen werden dürfen.
Das wird aber kompliziert:

Wenn grundsätzlich alle Kommunikationswege gestattet sind allerdings mit folgenden Einschränkungen, dass Newsletter, Rechnungen und med. Dokumente nur per Mail, Terminerinnerungen nur per SMS oder Mail und Termindetails nur per Mail gestattet werden, wie wollen sie das damit abbilden?

Wenn die Kreuze so gesetzt wären, kann es damit passieren, dass Dokumente oder Rechnungen per Fax gesendet werden.
10,512 Beiträge
16,926 Antworten
27,234 Kommentare
5,028 Nutzer