Liebes TOMEDO-Team,

wie können die Abrechnungsziffern der Laborleistungen direkt nach Abhaken jedes einzelnen Laborbefundes in die Patientenkartei eingetragen/übernommen werden; aktuell funktioniert dies nur, nachdem alle abgerufenen aktuellen Laborleistungen abgehakt/bearbeitet wurden.

Vielen Dank im voraus

Wolfgang Wehrmann
Gefragt von (200 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo Herr Wehrmann,

Für jede Abrechnungsziffer können Sie eine Aktionskette schreiben. Bedingung sollte dann der entsprechende Parameter im Karteeintrag sein.

Oder sie setzen die Aktionskettenbedingungen verschiedener Abrechnungsziffern hintereinander in eine Aktionskette und nennen diese z.B. "Abfrechnung Labor". Als Auslöser müsste dann eine Aktion dienen. Am Besten eignet sich als Auslöser das Verschieben eine ToDo´s . Wenn man das Schließen der Kartei als Auslöser wählt, würde das immer die Aktionskette auslösen und eignet sich nicht so gut dafür.

VG aus dem hohen Norden

CK
Beantwortet von (16.4k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Wehrmann

Münster ist ja KV-Westfalen-Lippe, daher meinen sie sicher die automatisierte  Übernahme der EBM-Ziffern aus dem LDT in die  KV-Scheine? Dafür sollte es keinen Unterschied machen ob sie einen einzelnen Befund abhaken oder mit dem grünen Button alle auf gelesen setzten. Was passiert denn wenn sie im Laboreingang unten von "immer" auf "nachfragen" stellen, kommt dann ein Dialog?

Aber das Eintragen funktioniert wenn sie alle auf gelesen setzten ?

 

 

@Herr Klaproth, diese spezial Funktionalität gibt es nur in Westfalen-Lippe, bei allen anderen KVen rechnen die Labore die Ziffern bei der KV ab.
Beantwortet von (8.1k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Klaproth und Herr Höfer,

vielen Dank für Ihre ausführlichen Hilfen!

Genau, die automatisierte Übernahme der EBM-Ziffern aus dem LDT in die KV-Scheine. Wenn wir im Laboreingang unten auf "immer" stellen oder wenn wir auf "nachfragen" stellen, kommt jeweils kein Dialog, wenn wir einen einzelnen Laborbefund abhaken. Leider konnten wir bisher nicht testen, ob dies der Fall ist, wenn wir alle abhaken. (Dies kommt sehr selten vor, dass alle gleichzeitig abgehakt sind, da permanent laufend neue Befunde während des Tages eingehen, so dass man fast immer neue grüne Befunde angezeigt bekommt.) (Das war im ersten Post etwas missverständlich).

Vielen Dank erneut schon einmal für die Hilfe!

VG W.Wehrmann
Hallo,

in Westfalen-Lippe liegt es meist nicht daran dass das Labor die Ziffern nicht schicken. Ich habe für Mo 11:00 einen SupportTermin eingetragen, das sich jemand meldet und schaut ob die Abrechnung von EBM-Ziffern aktiviert ist.

MfG

Sebastian Höfer
9,872 Beiträge
15,983 Antworten
24,997 Kommentare
4,592 Nutzer