Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Liebe Entwickler!

Die Dosierungs-Historie mag ja für Tabletten funktionieren, ist aber für die Augenheilkunde mit Tropfen und Salben gänzlich unbrauchbar.

Ich weiß dass der offizielle Med-Plan nur Ziffern zulässt aber könnte man nicht wenigstens tomedo-intern die Angabe des Auges (R L) im Plan zulassen und auch die Häufigkeit der Gabe irgendwie aufnehmen? zT braucht man stündlich oder 2stündlich oder mindestens 5x tgl (bei Aciclovir) ...

 

Bitte um reichlich Punktevergabe durch augenärztlichen Kollegen oder konstruktive Kritik ! wink

Gefragt von (13k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Wir tragen Angaben wie "Tropfen" oder "IE" bei Insulingaben bei Dosierungsangaben im Feld Freitext ein, ebenso häufige Dosierungen wie "alle 4 Stunden 1x1". Funktioniert dann auch im Druck BMP (wenn´s nicht zu lang ist)
Beantwortet von (2.7k Punkte)
0 Punkte
Lieber Herr Mantzel!

Ja klar, da schreibe ich auch rein, aber man hat da keine Historie. Das ist ein reiner Workaround.

So etwas umsetzen ist anspruchsvoll .... (Brief der Klinik)

5,896 Beiträge
10,210 Antworten
13,404 Kommentare
2,402 Nutzer