Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Wir wollen per Aktionskette das automatisieren, Dass wenn Med.Plan erstellt wird, die Ziffer vorgeschlagen wird. Unser ewiges Problem: Medikationsplan wird als Dokument angelegt. Warum kriegen wir dafür keinen Extrakarteieintrag namens BMP ?
Gefragt von (3.6k Punkte)
Bearbeitet von
+4 Punkte
Ich fände es auch sehr sinnvoll wenn BMP als Karteieintrag sichtbar wäre,

Vor allem würden wir uns wünschen dass der BMP auch ohne phys. DRuck nach Änderungen im Plan in der Karteikarte darstellbar wäre!

Momentan nur durch auslösen einer Druckaktion so darstellbar!

Hintergrund bei farblicher Markierung würde man mit einem Blick sehen wann die letzte Änderung am Medplan vorgenommen wurde - für Hausärzte meiner Meinung nach sehr hilfreich!

3 Antworten

Sehr geehrter Herr Kollege Sirfy,

was ist so schlimm daran, wenn der BMP als "DOK" in der Patientenkartei angelegt wird? Ich filtere dann nach DOK und kann den Medikationsplan dann aufrufen, auf das aktuelle Datum hochziehen, verändern, ... Ich halte diese Vorgehensweise in TOMEDO für adäquat programmiert.

MfkG, KLaus Lorenzen

Beantwortet von (1.7k Punkte)
0 Punkte
ich fände die Anlage als BMP auch hilfreich, DOK wird schnell unübersichtlich, und "hochziehen" bzw. Ändern des Datums möchte ich nicht, um die Nachvollziehbarkeit von Veränderungen möglichst unkompliziert zu lassen. Wir haben nicht selten Diskussionen mit Pflegediensten um die Aktualität von BMPs, angeblich nicht erhaltenen Änderungen etc., da ist eine gute Übersichtlichkeit iund Nachvollziehbarkeit hilfreich.

Die Umsetzbarkeit der automatischen Abrechnung stelle ich mir hingegen recht komplex vor, da ja in vielen Fällen der Plan doch nicht abrechenbar ist.

Tatsächlich ist die Filterung möglich, aber die Filterung wird viel einfacher sein, wenn extra Karteieintrag besteht und die farbige Auszeichnung vom BMP möglich ist. Die  Implementierung in Aktionsketten ist dann viel einfacher. 

Z.B.: meistens ist Karteieintrag DOK bei uns ein gesacannter Fremdbefund. Dadurch werden Aktionsketten ausgelöst, damit der Behandler eine Aufgabe erhält, den Fremdbefund zu lesen und eine 2. Aktionskette löst eine diskrete Mail an den Patienten aus, damit er Weiß, dass ein Fremdbefund eingegangen ist. 

 Das alles wird momentan bei jedem Erstellen von BMP als DOK anfänglich ausgelöst. Die AK muss das Personal jedes Mal unterbrechen. Wir hätten gerne, bei BMP eine Aktionskette auszulösen, die nach bestimmten Bedingungen, bestimmte Leistungsziffer und ggf. Markern setzt. So wird der BMP sinnvoll genutzt.

 Für alle KV Formulare, auch wenn diese sehr selten verwendet werden, gibt es eigene KE. Warum nicht für den sehr häufig benutzten BMP?

Ich habe zu diesem Thema jetzt ein Ticket angelegt.

Gruß,

 Klaus Wissmann
Beantwortet von (2k Punkte)
0 Punkte
Sehr geehrter Herr Dr. Sirfy,

Sie können eine Aktionskette beim Drucken eines BMP so starten:
Aktionskette "BMP-Ziffer": gewünschte GOÄ-Ziffer
Aktionskettenauslöser "BMP angelegt": Karteieintrag anlegen, Typ DOK, Aktionskettenbedingung DOK gleich BMP

Aktionskettenbedingung "DOK gleich BMP": mit + eine Bedingung hinzufügen und folgende Werte verwenden

$[x DOK inf _ inf JJ NNNN NNNN _ U 0]$ enthält Bundeseinheitlicher Medikationsplan (BMP)
Beantwortet von (420 Punkte)
0 Punkte
5,486 Beiträge
9,680 Antworten
12,426 Kommentare
2,233 Nutzer