Die Custom-Formulare sind super! 

Aber leider fehlt mir noch die Möglichkeit, eine schöne Kurzübersicht der Inhalte im durch das Formular erstellten Karteieintrag zu generieren (also eine Kurzübersicht, ohne das Formular öffnen zu müssen).

 

Bei den Custom-Kartei-Einträgen ist dies ja mit ein wenig Aufwand gut über das Textfeld „zusammengesetzt, nicht editierbar“ gelöst. Hierüber kann ich die Inhalte so umformatieren, wie ich sie gerne angezeigt bekommen möchte.

 

Könnte man so ein Textfeld „zusammengesetzt – nicht editierbar“ bei den Custom-Formularen nachrüsten?

 

Das wäre spitze!

Gefragt von (680 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo,

vielleicht hilft Ihnen das. Damit können Sie alle die Textfelder aussuchen, die im Karteieintrag angezeigt werden sollen.

Beantwortet von (2.2k Punkte)
0 Punkte
Diese Funktion des Custom-Formulars ist mir wohl bewusst, leider erlaubt sie keine erweiterten Formatierungsmöglichkeiten wie eben das besagte "Textfeld zusammengesetzt - nicht editierbar". (Stichwort: MODUS, KOMMA_BEGIN, _ENDE, IF-Kommandos, ...)

 

Gibt es bei den Custom-Formularen eventuell schon eine solche Möglichkeit, die ich bisher übersehen habe?
Hallo Herr Tenzer,

Ich habe das folgendermassen gelöst:

Beim Neuanlegen eines CustomKarteieintrags erzeuge ich anschließend über eine Aktionskette immer einen editierbaren Karteieintrag. Der wird in einer Kurzansicht angezeigt, wie von Ihnen gewünscht, außerdem kann man den Text editieren und anschließend im Arztbrief verwenden.

Den Customkarteintrag brauche ich danach eigentlich nicht mehr, er dient nur der Befundeingabe, das können auch meine MFA. Der Clou wäre es, die automatische Übernahme von Zahlenwerten direkt aus den per GDT verbundenen Geräten.

Ich nutze die Funktion der Vorbefüllung. Wenn - angenommen - der Patient ein Jahr später für die selbe Untersuchung wieder kommt, sehe ich dadurch immer den letzten Zustand und brauche nur noch die Änderungen eingeben und generiere damit einen neuen aktualisierten Befund und erzeuge einen editierbaren Karteieintrag, den ich weiter bearbeiten kann. Außerdem hat dieses Vorgehenden den Vorteil, dass ich bei einem Untersuchungsgang nicht mehr in meinen Vorbefunden in der Kartei suchen muss. Die zweite Kartei, welche die Meisten zum Filtern nutzen, brauche ich damit praktisch nicht mehr. Außerdem spart es enorm Zeit.
Beantwortet von (2.8k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
6,436 Beiträge
10,929 Antworten
14,653 Kommentare
2,580 Nutzer