1 Aufruf

Was sie wissen sollten:

Sie können mit der Updatesuche der Servertools unabhängig davon, ob eine neue tomedo-Version verfügbar ist, Arzeko updaten.

 

Changelog Arzeko v 1.73.2

 

Änderungen

 

  • Es wurden Filtermöglichkeiten für den Export von Abwesenheiten hinzugefügt. Man kann dementsprechend zum Beispiel nur Abwesenheiten, die bestimmten Abwesenheitstypen oder nur Nutzern mit bestimmten Stellen bzw. Gruppen zugehören, exportieren.

  • Beim Erstellen von Urlaubsansprüchen hat man jetzt eine größere Spanne an Jahren zur Auswahl.

  • Die Schichtkonvertierung wurde um einen Schritt erweitert, der automatisch den Ressourcen entsprechende Mitarbeiterschichten für den neuen Kalendermodus erstellt. Bitte beachten Sie, dass eine solche Konvertierung oftmals nicht vollständig konform zum neuen Kalendermodus ist, da sich Ressourcen nach der Konvertierung zeitlich üerschneiden könnten, was dem Prinzip des neuen Kalendermodus widerspricht.

  • Mitarbeiter mit Konflikten (Abwesenheit, Schichtüberschneidung) werden jetzt im Schichtmodal ausgegraut um auf den Konflikt hinzuweisen.


 

Bugfixes

 

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass das Stoppen einer “langen” Stechuhr mit manuell eingetragenem Ende fehlschlagen konnte.

  • Stellen und Schichtnamen sollten im Nutzerdienstplan nun besser lesbar sein.

  • Beim Export von Abwesenheiten werden benutzerdefinierte Abwesenheiten nun wieder korrekt angezeigt.

  • Es wird jetzt verhindert, dass Modals während Ladeprozessen durch Drücken der “Escape”-Taste geschlossen werden können.

  • Das Erstellen von Ressourcen, die sich zeitlich überschneiden, ist für unterschiedliche Betriebsstätten nun möglich.


 

Changelog Arzeko v 1.73.1

 

Änderungen

 

  • Das Stellen von Urlaubsanträgen für einen Zeitraum, für den noch kein Urlaubsanspruch für den entsprechenden Nutzer festgelegt wurde, wird jetzt nach Abfrage zugelassen.

  • Es wurde ein neues Werkzeug zum Erstellen von Urlaubsansprüchen integriert. Dieses findet man zusammen mit der “Monatsgesamtübersicht” und der “Mitarbeiterverwaltung” jetzt im Reiter Mitarbeiter unter “Werkzeuge”.

  • Der Nutzerfilter besitzt jetzt auch die Möglichkeit Nutzer nach zugeordneten Stellen zu filtern.

  • Beim Erstellen von Urlaubsansprüchen kann man jetzt direkt ein Verfallsdatum angeben.

 

Bugfixes

 

  • Es wurde ein Problem behoben, dass beim manuellen Eintragen des Datums beim Stellen von Urlaubs-/Abwesenheitsanträgen auftrat.

Gefragt von (680 Punkte) | 1 Aufruf
0 Punkte

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

4,818 Beiträge
8,531 Antworten
10,828 Kommentare
1,947 Nutzer