macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Fehler bei 1-Clickabrechnung via KIM - KV-Bereiche Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein
Seit der v1.144.0.0 wird in den KV-Bereichen Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein die 1-Click-Abrechnung via KIM versendet. Uns wurde von einigen Kunden (bisher aus Bayern und Baden-Württemberg) gemeldet, dass für die versendete Abrechnung keine technische/fachliche Rückmeldung von der KV eingegangen ist. Auf Nachfrage der Praxen bei der KV ist die Abrechnung aber erfolgreich eingegangen. Wir haben die KVen benachrichtigt, warten aber noch auf Antwort. Wenn auch Sie aus den genannten KV-Bereichen keine Rückmeldung auf Ihre versendete Abrechnung erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an Ihre KV.
Weitere Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Liebes Zollsoft Team,

die wahrscheinlich vorhandenen technischen Verbesserungen habe ich noch gar nicht gesucht, aber der erste Eindruck bei v1.73.0.3: Die icons in der Bedienleiste der Karteikarten sind kaum noch voneinander zu unterscheiden!

Was hat denn die Designer dazu geritten, alle icons mit dünnen Strichbildern zu versehen?

Das ist wie beim Sehtest einer Visusstufe, die man eben nicht leicht voneinander unterscheiden können soll! Ich brauche aber eine schnelle Orientierung, d.h. eben NICHT alle icons aus einem Guss, sondern verschiedene Bildgrößen, Helligkeitsgrade und am besten Farben.

VG aus München
Gefragt von (190 Punkte)
+1 Punkt
Sieht zwar schick aus, ist aber tatsächlich für "ältere Herrschaften ab 40+" wie mich schwieriger zu unterscheiden. Stört mich allerdings weniger, da ich die häufigsten Funktionen in der Karteikarte per cmd-Zahl (super Apple-Feature) ansteuere.
Auf dem kleineren Bildschirm des Macbooks sind die Strichicons wirklich nicht sehr deutlich und eingänglich. Farbe wäre schön.
Genau! Auf dem MacBook ziemlich dünn....

3 Antworten

Vielen Dank für das Feedback. Als Apple-Produkt ist uns bei tomedo ein stimmiges Design sehr wichtig. Daher wollen wir die Icons halt nicht zu fett und klicki-bunt machen. Aber die Usability darf natürlich auch nicht drunter leiden. Hier einmal zum Vergleich (leider haben die Bilder im Forum schlechte Auflösung, aber das ist ja vielleicht ganz gut um Erkennbarkeit bei schlechten Bedingungen zu simulieren) das alte Design:

Hier das derzeitige:

Und hier noch eine neue Idee basierend auf Ihrem Feedback:

Hätten gern Feedback von möglichst vielen Nutzern.

Beantwortet von (16.6k Punkte)
0 Punkte
Wir arbeiten nun die dritte Woche damit und Ich bevorzuge das derzeitige Layout.

Also das ist ja eine alte Erkenntnis aus der Systemforschung: Bringe eine Änderung ein und das System schlägt zunächst zurück... devil

Mein erster Gedanke bei den neuen Icons war: Super! Endlich wieder ein kleiner Schritt in die richtige Designrichtung!

Was allerdings wirklich und immer noch zu klein ist, sind die Zahlern auf dem Aufgabenicon, die die Anzahl der verschiedenen Aufgaben angeben.

Mir gefällt das aktuelle Design ebenfalls gut, nur tritt der "Patientenkörper" zu sehr in den Vordergrund. Dadurch ist eine Unterscheidung erschwert. Ich würde die Unterschiede oder besonderen Merkmale (Pfeile, Liste, Plus-Zeichen etc.) in den Buttons wie in Ihrem Vorschlag im Unterschied farblich gestalten.

Also eine Mischung aus dem aktuellen Design und Ihrem Vorschlag wäre mein Favorit.
@Herr A.Zollmann:

es sollten die Unterscheidungs-Merkmale deutlich sichtbar sein, deshalb müßte der "Patientenkörper" eher unauffällig sein. Die "neue Idee" finde ich deshalb nicht so überzeugend.
Ich würde mir wünschen, dass die Designer Icons kreieren, die ohne den Text darunter verständlich sind. D.h. zB weniger diesen Kopf, mehr sichtbaren Pfeil , sichtbaren Haken.  Ich dokumentiere während des Patientengespräches, d.h. aus dem Augenwinkel klicke ich zB ToDo´s weiter, schaue mir auch schon mal den nächsten Pat an, schreibe Rezepte. Multitasking funktioniert aber nur mit schneller Orientierung und Unterscheidung.

Erneut der Hinweis auf den Sehtest: Was dort erwünscht ist als Schwierigkeitsgrad, sollte hier gerade nicht sein.

Hängen Sie sich die Icons mal ein paar Meter entfernt auf und versuchen Sie eine Unterscheidung, dann finden Sie die Richtigen.

 Viel Erfolg
Die neuen Icons sind schon gut. Keine schwarze Köpfe bitte. Nur die Pfeiler besser gestalten. Bild+Text ist gut. Meine icons sind bunt, die von TOMEDO sollten zurückhaltend bleiben.

Das sicher meist rote Telefon (Support-hotline) stört. Bitte konfigurierbar (abschaltbar) gestalten.
Uns gefällt das aktuelle Design sehr gut!
Die neuen Icons sind so ok, Pfeile und Zahlen können gerne deutlicher und das Telefon-Icon zum Support bitte abwählbar.

Hier noch ein überarbeitetes Design ohne schwarze Köpfe und mit deutlicheren Pfeilen, Zahlen und Plus-Symbolen:

Hallo Herr A. Zollmann,

dieser Vorschlag (der ohne schwarze Knöpfe) wird vermutlich den meisten Zuspruch finden. (wie bereits oben beschrieben, arbeite ich vor allem mit short-cuts auf meinem Macbook und benutze die Icons relativ selten; die Mehrzahl der user wird wahrscheinlich mit der Maus, d.h. mit Icons arbeiten)

Gruß aus dem wilden Süden

WKrause
Das letzte, überarbeitete Design passt.
Das zuletzt vorgestellte Design gefällt mir am Besten, jetzt ist es sehr übersichtlich. Vor allem die Zahlen in den Icons sind besser zu erkennen.

Bitte bald umstellen

Viele Grüße nach Jena

Ronald Gödicke
Die verstärkten Pfeile und vergrößerten Zahlen sind eine gute Verbesserung!
Mir gefällt die aktuelle Version sehr gut
Beantwortet von (440 Punkte)
0 Punkte
Mir auch! Passt alles in der aktuellsten Version. Endlich nicht mehr so DOS-Style ...!  ;-)
Wir haben vor 2 Jahren auf tomedo umgestellt, hatten vorher eine sehr buntes Praxissoftware, haben uns aber schnell eingelebt. Die neuen Icons fanden wir auch nicht so toll, sie sind halt sehr minimalistisch. Aber man gewöhnt sich dran.....
Beantwortet von (1.4k Punkte)
0 Punkte
Schließe mich B.Witta an!
16,773 Beiträge
24,687 Antworten
43,645 Kommentare
14,126 Nutzer