Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Gefragt von (14.4k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Das bietet sich an; so machen es z.B. die Wundschwestern in der Praxis meiner Mutter. Am einfachsten ist die Offline-Variante: Vorm Hausbesuch sicherstellen, dass alle zu besuchenden Patienten in der Tagesliste sind, und die dann mit dem Vorladen-Button des iPad-tomedo vorladen. Sobald Sie später wieder zurück in der Praxis sind, werden die eingegebenen Karteieinträge, Befundfotos und sonstige Änderungen automatisch mit dem Server synchronisiert. Alternativ können Sie auch VPN auf dem iPad installieren, dann haben Sie von überall aus, wo Internet besteht (also praktisch immer, wenn Sie eine SIM-Karte verwenden), vollen Zugriff auf die Praxis-Datenbank.

Achtung: auf iPad können Sie keine Ziffern und Diagnosen eingeben und (noch) nicht auf den tomedo-Kalender zugreifen.
Beantwortet von (14.4k Punkte)
0 Punkte
5,539 Beiträge
9,746 Antworten
12,508 Kommentare
2,266 Nutzer