Es ist ganz wichtig nicht aufgehalten zu werden, wenn man in die Kartei des Patienten möchte. Das stört ungemein bei der bei weitem häufigsten Aufgabe jedes Arztes: die Kartei für einen Eintrag öffnen. Eine Abfrage wurde in der Vergangenheit aber immer wieder eingebaut (Rechnungsauswahlfenster bei Privat, Abfrage ob Details Kartei).  Zu 99% möchte man zu allererst in die Kartei und nicht auf den Schein. Der Schein ist beim öffnen der Kartei also meist irrelevant. Es reicht bei uns vollkommen aus immer den ambulanten Schein zu öffnen und die Belegarztnummern nicht auf dem ambulanten Schein zuzulassen, weil sie dort nicht abgerechnet werden, wie es leider nicht immer der Fall war. Vielleicht brauchen einige wenige Praxen so eine Auswahl, so ein Nagscreen kann aber nur optional auftauchen, der Weg in die Kartei mit absichtlichen Hürden sollte konfiguriert werden müssen.

Wären alle Nagscreens noch da, würden beim Kassenpatienten der auch zwei Privatrechnungen hat und ambulant operiert wird drei Abfragen auftauchen (Karte/Details dann Privatrechnungsfenster dann Kassenscheinauswahl) bis man den Eintrag machen kann, dass reizlose Wundverhältnisse vorliegen und ein Verbandswechsel erfolgt ist. Es gibt wenige Wege in Tomedo die Popup-frei sein müssen. Das Öffnen der Kartei ist aber so einer.

Es ist auch unglaublich zeitaufwändig solche Nagscreens durch Forenbeiträge loszuwerden.
Gefragt von (39.9k Punkte)
0 Punkte

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

7,096 Beiträge
11,878 Antworten
16,349 Kommentare
2,870 Nutzer