E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
BugFix für Microsoft OAuth 2.0 Email Problem
Alle Hinweise und Informationen Sie unter folgendem Link.
Die vielen Möglichkeiten bei Tomedo Informationen an verschiedenen Stellen zu sammeln, eröffnet QS-mäßig auch das Problem dafür zu sorgen, dass verschiedene Ärztinnen/Ärzte nicht an Stellen, wo es andere Ärzte nicht erwarten, wesentliche Informationen ablegen ("Angstpatientin" habe ich an vier verschiedenen Stellen gefunden: Patienteninfo, med. Cav., org. Cav, Kartei). Wir machen daher interne Angaben, was wo einzutragen ist. Gerade das Freitextfeld der Patienteninfo und die org. Cav verlocken (gerade Tomedoanfänger), schnell mal dort etwas reinzuschreiben, was dann bei dem (zu kleinen) Patienteninfofreitextfeld auch schnell aus dem Sichtfeld rutscht und man muss scrollen, um uU eine wesentliche Info zu finden.

Wenn man in dem Freitextfeld der Patienteninfo und bei den org. CAV ein Customformular öffnen könnte, in dem die wesentlichen zulässigen Einträge anklickbar wären (Patienteninfo: Freundin von ..., spricht englisch, Beruf ...), müssten sich die Ärzte das nicht merken und die Infos wären auch schneller eingetragen (auch in immer gleicher Weise, so dass danach auch gesucht werden könnte).

Oder ein Vorschlag: Bei einem Karteieintrag wäre durch einfache Buttons die Möglichkeit zu eröffnen, dass der Eintrag durch einen Klick zugleich in i) das Freitextfeld der Patienteninfo, ii) die org. oder iii) med. Cav eingetragen wird. Dann sind ALLE Infos in der Kartei zu finden und zugleich bestimmte Infos übersichtlicher an verabredeter Stelle zugreifbar. Ich bin zwar kein Medizinrechtler, aber immerhin Rechtsanwalt und würde vermuten, dass es aus Haftungsgründen sich empfehlen würde (Stichwort: Organisationsverschulden), dass alle Infos zuverlässig an einer Stelle aufzufinden sind.

Gibt es so etwas in diese Richtung?

Herzlichen Dank für Tipps und alle Antworten!
Gefragt in Frage von (460 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Moin Herr Anker,

alIe von Ihnen genannten organisatorischen Info Felder sind vermutlich historisch gewachsen und auf Wunsch der User entstanden.

Tomedo bietet aber doch gerade die Möglichkeit sich individuell viel bessere Tools zu konfigurieren.

Bei solch komplexen Wünschen würde ich vorschlagen, ein CKE zu erstellen, dass als Karteieintrag in der Zukunft liegt. Dort kann man alle wichtigen Informationen, wie Lebenspartner, dessen Telefonnummer, Arbeitgeber, Blutgruppe etc. reinpacken.

Damit dürfte jedem individuellen Wunsch entsprochen werden. Weiterer Vorteil ist, dass Sie diesen CKE auch auswerten und jede beliebige Akion starten können.
Beantwortet von (30.7k Punkte)
0 Punkte
16,044 Beiträge
23,808 Antworten
41,909 Kommentare
11,599 Nutzer