239 Aufrufe
Ich habe mal eine Frage zu der Funktion Arzt-Patienten-Kontakt (1./2./3. ... APK als Karteieintrag BES). Was das grundsätzlich ist verstehe ich schon. Nur wann es bei tomedo zur Auslösung dieses Karteieintrags APK kommt ist mir nicht ganz klar.

Eigentlich ist die Definition Arzt-Patient-Kontakt ja wie folgt (Beitrag Herr Berg: https://forum.tomedo.de/index.php/6569/arzt-patienten-kontakt-apk-was-und-wo-ist-das)

«Ein persönlicher Arzt-Patienten-Kontakt setzt die räumliche und zeitgleiche Anwesenheit von Arzt und Patient und die direkte Interaktion derselben voraus [...].»

Allerdings wird in tomedo schon ein APK als Karteieintrag BES eingetragen, wenn die Versichertenkarte des Patienten gesteckt wird. Bei uns wird dies aber manchmal gemacht, um die Daten des Patienten ins System zu bekommen, wenn er am Empfang steht. Manchmal erkennt man dann aber, dass das zum Beispiel kein orthopädisches Problem ist (Patient wird weggeschickt), oder wir vereinbaren dann erst einen Termin 6 Wochen später. An dem Tag, wo wir die Versichertenkarte gesteckt haben steht bei uns aber «1. APK».

Soweit nicht schlimm. Aber wir würden gerne eine Statistik erstellen, wo wir erkennen, wie viele Patienten wir wirklich an einem bestimmten Tag min unserer Sprechstunde gesehen haben (also die «wirklichen» Arzt-Patient-Kontakte!). Hat jemand die gleiche Fragestellung/Problem und eine gangbare Lösung hierfür? Ein manuelles Eintragen macht meistens keinen Sinn, da das früher oder später vergessen oder von vorne herein nicht konsequent durchgeführt wird. Geht das vielleicht über Statistik -> Tagesübersicht Karteieinträge/Leistungen/Diagnosen und hier die Kombination aus Vorliegen von «APK» (in Karteitext) und einem anderen Eintrag, der nur eingetragen wird, wenn der Arzt auch mit dem Patienten gesprochen hat (zum Beispiel Anamnese, Untersuchung, Procedere, Röntgen etc.).

Bin gespannt, ob es diese Fragestellung schon gab und wie das bei anderen gelöst wurde.

Danke!
Gefragt von (770 Punkte) | 239 Aufrufe
0 Punkte
Genau wie Herr Thierfelder sagt. BES raus. Oder filtern nach Todo (bei uns bekommt jeder Patient eins). Bei uns gibt es SPRECHSTUNDE oder AKUT oder VW (OK, das ist dann nur vielleicht mit Arzt) Eins von den dreien bekommt jeder.

Wird der BES beim Stecken der Karte angelegt? Ohne das man auf Besuch anlegen klickt?

Und: es geht doch auch mit der Kombination über die Suche der Grundpauschale (wenn er noch nicht da war). Kein Arzt, keine 1821x Ziffer.
ja, der Besuch kommt mit dem Kartestecken ... das ist ja genau die definition eines GKV-Besuchs.

So wie ich es sehe ist in der Statistik die Suche nach BES fest eingestellt. Man müsste für andere Einträge oder ToDos die Statistik anpassen.

Genau! Suche nach «APK» geht, findet man unter Karteitext.

Suche nach «ToDo»s geht in dieser Statistik Tagesübersicht Karteieinträge/Leistungen/Diagnosen (noch?) nicht.

Also muss ich nach «APK» in Karteitext und nach einem Karteityp (z.B. ANA, oder PRO, oder USU, oder RAD etc.) suchen, der nur vorkommt, wenn ein Arzt-Patienten-Kontakt stattgefunden hat.

Ich möchte den Vorschlag von M. Müller zur Diskussion stellen, dass «APK» erst eingetragen wird, wenn die Versichertenkarte gesteckt UND ein Besuch (manuell, Köpfchen drücken) angelegt wurde. Wär' das was? Oder eine Art «APK*» (mit Sternchen), was statistisch besser auswertbar wäre, ohne solche statistische Sonderauswertungen ...? Wäre ja auch mal interessant, solche Zahlen einfach auf Knopfdruck in einer Art Cockpit ohne besondere Statistikauswertungen auszulesen?

Noch eine Anmerkung: Privatpatienten erhalten scheinbar gar keinen «APK» eingetragen!

D.h. wenn man wissen will, wieviele Patienten man denn heute behandelt hat (z.B. in Gemeinschaftspraxen interessant) muss man ganz schön basteln, bis man das in der Statistik heraus gefunden hat!

Ein Cockpit wäre cool: APK GKV + BG + PKV («echte» Arzt-Patienten-Kontakte! Auf Knopfdruck, ohne Statistik-Umwege!), Umsatz GKV, Umsatz BG, Umsatz GKV, Umsatz OP usw. (z.B. nach Rechnungskreisen aufgegliedert). Aktuell ist das Controlling bei tomedo möglich, aber seitens Bedienung noch «ausbaufähig».

3 Antworten

Gangbar wäre: Besuchseintrag löschen.

Oder man passt die Statistik an und schaut auch noch nach ToDos ... das kann aber nicht allgemeingültig passieren, da es Praxen gibt, die keine ToDos nutzen
Beantwortet von (26.3k Punkte)
0 Punkte
Ich habe mir das genauer angeschaut und leider ist das aus Rückwärtskompatibilität nicht so einfach möglich. Wir müssten dazu eine Konfiguration bauen, damit der Text des Besuchskarteieintrages entsprechend richtig aktualisiert wird.

Auch die Anzeige eines APK für BG/Privat wäre etwas ... wirr, da ja beide nichts mit dem Quartal zu tun haben. Schlussendlich brauchen wir hier ein konzept, was wir intern besprechen.
Beantwortet von (26.3k Punkte)
0 Punkte
OK, danke. Bitte mit Rafael Schmidt Rücksprache nehmen, mit dem hatte ich schon telefoniert deswegen.
Wenn Sie nur an einer Übersicht aller Besuche (KV+Privat+BG) eines Tages interessiert sind, hilft es evtl. ja schon, die Statistik 'Allg. Abfragen->Besuch' zu verwenden. Dort können auch Besuche ohne Todo herausgefiltert werden (+ 'todos' 'ist nicht' '').

Die Grundproblematik hier ist, dass es verschiedene Praxen (vor allem kleine Praxen) gibt, die keine Todos benutzen. Für diese wäre eine Umstellung auf 'nur APK bei Todo' nicht hilfreich.
Beantwortet von (23.3k Punkte)
0 Punkte
Aber das reicht ja auch aus! Oder? Ich suche nach Besuchen mit einem ToDo «Arzt» und habe die Anzahl an tatsächlichen Sprechstundenkontakten. Das ist glaube ich, was ich gesucht hatte. Bitte mit Rafael Schmidt sprechen, ob das nicht ausreicht. Nicht damit da unnötig Arbeit in etwas Neues investiert wird, was es schon gibt. DANKE!
3,190 Beiträge
5,935 Antworten
6,907 Kommentare
1,359 Nutzer