Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Sich selbsttätig ändernde Schriftgrößen und -arten stellen ein dezentes Ärgernis dar. Auffallend ist das im Info-Feld, aber ich erhalte auch zB in KK-Einträgen, die ich ergänze, ohne mein Zutun immer wieder einmal eine neue Schrift zugeteilt.

Gefragt von (1.2k Punkte)
0 Punkte

3 Antworten

Ich kann das Verhalten leider nicht nachvollziehen. Am gleichen Arbeitsplatz sollte sich die Größe/Schriftart nicht ändern. Sie können dies aber Arbeitsplatzspezifisch einstellen unter tomedo/Einstellungen/Arbeitsplatz/Sonstiges. Meinen Sie dies? Wenn nicht müssten Sie uns das zeigen.
Beantwortet von (37.9k Punkte)
0 Punkte

Tatsächlich ändert sich die Schriftart. Für das Infofeld wurden die Ursachen früher schon in diesem Forum diskutiert, siehe https://forum.tomedo.de/index.php/7040/komische-schriftart?show=7040#q7040

Doch neuerdings trat immer wieder einmal Folgendes auf: ich setze den Cursor z.B. in ein DOK-Feld, um eine bereits vorhandene Legende zu ergänzen, und ich erhalte beim Eintippen eine geänderte Schriftgröße.

Ja, wie Dr. Berg gesagt hat, von unserer Seite machen wir eigentlich nichts. Copy und Paste wäre eine Sache eine andere Sache wäre ein extra Programm was auf Ihrem Rechner läuft und u.U. global die Schriftgröße anpasst. Meines Wissens ist dieses Problem bei keinem Entwickler bisher aufgetreten.

(kann es evtl sein das dieses Fenster aus welchen Gründen auch immer irgendwo im Hintergrund offen ist?)

Ich habe da auch so etwas komisches ....

Die unterschiedliche Schriftgröße tritt aber nur beim Eingeben auf, in der Karte ist alles normal.

Ich konnte gerade ein Problem herausfinden: wenn in TextViews (denen wo sie scrollen können) ein Emoji am Anfang ist, scheint Apple die Schriftart und Größe, welche wir erzwingen, zu ignorrieren und auf 15 comic (oder so) zu setzen. Wenn Sie dann die Kartei in neu einem Fenster nutzen, so bleibt dann die Schriftart solange anders wie das Fenster offen ist.

Mal sehn ob wir das Apple-Feature umgehen können.

Das mit dem Macro scheint aber was anderes zu sein. Ich versuche mal das zu reproduzieren.
Beantwortet von (37.9k Punkte)
0 Punkte

Der Anzeigefehler mit unterschiedlicher Schiftgröße besteht noch ...

Beantwortet von (12.2k Punkte)
0 Punkte
5,539 Beiträge
9,746 Antworten
12,508 Kommentare
2,266 Nutzer