332 Aufrufe
Ich arbeite gerne mit Makros/Textbausteinen. Das Anlegen eines Texbausteins ist aber unglaublich mühsam. Editor Öffnen, drei Zeilen ausfüllen, darunter den Text nochmals eingeben oder zurvor gespeicher Copy/Paste und auch noch in den Karteieintrag ziehen. Das ist zu umständlich.

Ich wünsche mir:

1. den als Makro gewünschten Text im Karteieintrag zu markieren,

2. rechtsklick Kontextmenü -> Makro erstellen

3. Popup "Name" mit Vorschlag der ersten drei oder vier Worten (Kürzel wird Name und Präfix wobei das Präfix definiert werden muss und gespeichert bleibt. Bei uns ist es ein "+". Das Präfix ist wichtig um nicht ein Makro aus versehen beim schreiben zu aktivieren."#" geht auch gut habe ich aber schon für Typinator in Gebrauch)

4. Makro erscheint in genau diesem Karteieintrag im nächsten freien Feld. Fertig.

 

So würden wir Textbausteine schnell und angenehm aufbauen.
Gefragt von (25.6k Punkte)
Bearbeitet von | 332 Aufrufe
+3 Punkte

5 Antworten

Finde ich einen super Workflow, versuchen wir so einzubauen. Vielen Dank!
Beantwortet von (5.5k Punkte)
+1 Punkt
Klasse, das freut mich, meine Klick-Faulheit generiert die besten Workflows.

Die Textbausteinerstellung über Rechtsklick-Menü aus markiertem Text wird ab Version 1.54.0.10 v1.54.1.0 verfügbar sein.

Beantwortet von (240 Punkte)
Bearbeitet von
+3 Punkte
Na da freue ich mich drauf! Wenn das gut klappt wird das nächste Problem sein, dass die Makro-Nutzung explodiert, was heisst, dass wir Nutzerbezogene oder arbeistplatzspezifische Macros brauchen werden. Als Minimum wird eine Fenstereinteilung oder farbliche Sortierung notwendig sein. Aber schauen wir erst einmal!

Lieben Dank für die schnelle Umsetzung meiner Idee.
Weil es so schön war: wenn eine eigene Eingabe bei einer Frage im Makro erfolgt sollte per Checkbox unten im Fenster "Änderung zum Makro hinzufügen" das Makro mit der Eingabe ergänzt werden können. So würde der Makroaufbau schnell erfolgen.

Ohne diese Schnelle Ergänzung des Makros wird der User in das Menü geschickt, dort in die Makroverwaltung, dort muss er das Makro suchen und dort muss er auch noch die Richtige Frage suchen. Das dauert im Unterschied zum Anklicken einer Checkbox ganz schrecklich lange.

Ich mache mich jetzt mal auf den langen Weg zur Frage eines Op-Bericht Makros der ich eine Lokalisation hinzufügen will weil ich es während der Makroeingabe gemerkt habe, dass sie fehlt.
Beantwortet von (25.6k Punkte)
0 Punkte
Ich finde in der Rechteverwaltung den Punkt nicht, mit der Angestellte auch Makros anlegen und bearbeiten dürfen.
Beantwortet von (25.6k Punkte)
+1 Punkt
Gute Frage !!
hat bei mir nach einem Serverupdate problemlos geklappt - danke nach Jena!
Was, die Rechteverwaltung? Bisher kann das Feature nur der Admin benutzen.
Genau, es geht um die Rechteverwaltung! Nicht das Feature an sich.
Einfach nach "textbausteine" suchen in der Rechteverwaltung.
Gefunden, Danke.
Fehlt das nun in der Rechteverwaltung oder finden wir es nur nicht? Ich möchte den Angestellten schon die Möglichkeit geben eigene Makros zu erstellen.
Beantwortet von (25.6k Punkte)
0 Punkte
3,186 Beiträge
5,929 Antworten
6,904 Kommentare
1,356 Nutzer