Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.


"Für Laborwerte können jetzt Gruppen vordefiniert werden, in welche Labortests (abhängig vom Kürzel) dann automatisch einsortiert werden ..."

Wem nutzt das denn? Das Labor sendet doch die Werte in Gruppen, z. B. Blutbild, Fettwerte...

Jetzt habe ich ein alphabetisch organisiertes Durcheinander und muss manuell Gruppen bilden. Diese werden aber weiterhin alphabetisch und nicht zugehörig dargestellt.

 

Ich habe dafür kein Verständnis, vielleicht klärt mich jemand über den Nutzen auf!

 

Gefragt von (2.2k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Sehr geehrter Herr Schlicht,

Hintergrund dieser Neuerung waren Wünsche, dass Laborwerte gruppiert und damit farblich markiert werden können. Offensichtlich schickt nicht jedes Labor die Werte in Gruppen. Durch unsere bisherige Eingangssortierung wurde das scheinbar bei Ihnen gut angezeigt. Allerdings hatten Sie damit auch verschiedene Leertests - welche als Gruppenersatz genutzt wurden - in Ihren Ansichten. Auch gerade in der chronologischen Ansicht könnte ich mir vorstellen, ist das unübersichtlich. Dass die Sortierung nun alphabetisch ist und nicht mehr nach dem Einlesezeitpunkt war schlichtweg von mir ein Tippfehler. Danke für den Hinweis, das werde ich sofort korrigieren.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kötzing
Beantwortet von (7.3k Punkte)
+1 Punkt
Eine feste Sortierung der Gruppen kann man zusätzlich mit dem Attribut Reihenfolge bestimmen. So kann man individuell durch die Farben und Reihenfolge festlegen, wie die Werte aufgelistet werden sollen.
Lieber Herr Kötzing,

leider haben sich in der neuen Labordarstellung eine ganze Reihe von Darstellungsfehlern eingeschlichen.

Eine Mehrfach-Auswahl von Laborwerten ist nicht mehr möglich, somit kann man auch keine Auswahl von Laborwerten mehr ausdrucken (Laborverlauf).

Einzelbefund-Darstellung im Verlauf und im Labor-Popover: Versucht man, die Laborwerte durch Klick in die Filterzeile nach einem Kriterium zu ordnen (z.B. Testkürzel alphabetisch), sind sie auf einmal weg. Genaueres Hinsehen zeigt, daß sie nicht ganz weg sind, sondern die Laborgruppe ist kollabiert (hier die automatisch gebildete Gruppe "ohne"). Erst ein Klick auf den Expandieren-Pfeil der Laborgruppe zeigt die Werte wieder an. Das ist sorgt für Verwirrung und ist auch, wenn man es weiß, umstständlich.

Bei zumindest einem Patienten wurde im Laborpopover der letzte Laborwert eines Einzelbefundes nur unter Nutzung des Gummiband-Effekts beim Hochscrollen sichtbar (iMac ohne Retina, El Capitan). Hält man Maus/Trackpad nicht mehr fest, rutscht die letzte Zeile nach unten weg. An meinem Heimarbeitsplatz (MacBook pro mit Retina. Sierra) tritt dieser Fehler nicht auf.

Da war die Stricknadel wohl ein wenig heiß ;-)

Liebe Grüße nach Jena,

Mike Prater
Hallo Herr Prater,

vielen Dank für die Hinweise. Die Fehler mit dem Sortieren und auf-zu-klappen hingen mehr oder weniger alle zusammen. Diese sind bereits gestern gefixed worden und in v1.46.1.9 enthalten.

viele Grüße :)

Martin Kötzing
Liebe Kollegen und liebes Zollsoftteam,

 

ich muss mich hier leider frustriert einklinken. Die aktuelle Labordarstellung ist eine absolute Katastrophe. Gut war sie nie, aber durch die letzten beiden Updates kann man die Übersicht schlicht vergessen. Ich frage mich, ob man sich hier wirklich Gedanken zu einer medizinisch sinnvollen Labordarstellung gemacht hat, oder ob die Laborbefunde in den einzelnen Praxen tatsächlich so unterschiedlich ausschauen, dass es keinen roten Faden zulässt.

Mit dem letzten Update ist die Problematik der Sortierreihenfolge in der kumulativen Ansicht definitiv nicht behoben worden. Jetzt werden Laborparameter bei uns zum Teil alphabetisch zum Teil völlig ohne erkennbare, sinnvolle Reihenfolge (auch nicht die vom Labor übermittelte) angezeigt. Ein unhaltbarer Zustand, der dazu führt, dass Laborwerte einfach übersehen werden bzw. wichtige zusammenhängende Parameter (im einfachsten Fall ein Blutbild) völlig zerstreut in der Übersicht rumfliegen. Es sollte doch mindestens möglich sein, die vom Labor übermittelte Reihenfolge anzuzeigen! In der chronologischen Ansicht wird schließlich auch ohne eingerichtete Gruppen nach der vom Labor übermittelten Reihenfolge sortiert.

Ich dränge auf schnellstmögliche Nachbesserung bevor das Chaos so weiter geht!

(Oder die Gruppierfunktion wird auch in der kumulativen Übersicht angeboten. Die Übersichten sollten in sich konsistent sein.)
Beantwortet von (2.5k Punkte)
+1 Punkt
Pluspünktchen von mir, lieber Herr Schneider.

Ein Sortieren nach verschiedenen Kriterien (etwa alphabetisch) ist GAR NICHT mehr möglich. Vielleicht werden ja die Laborgruppen alphabetisch sortiert, aber wer braucht das schon? Wichtig ist das Sortieren der Werte innerhalb einer Gruppe. Ob wir die Laborgruppen überhaupt in unserer Praxis benötigen, kann ich noch nicht entscheiden. Relevant wird das höchstens bei komplizierten endokrinologischen, serologischen oder immunologischen Fragestellungen, die bei manchen Fachärzten an der Tagesordnung sein dürften, beim Gros der Kollegen aber nicht. Daher würde ich mich über eine Abschaltbarkeit der Gruppierung freuen.

Viele Grüße nach Dresden!
Hallo nach Erfurt,

wir haben testweise eine kleine Gruppe angelegt. Die Sortierung in der chronologischen Ansicht erfolgt dann primär nach der Laborgruppe. Das führt dazu, dass am Beispiel eines Blutbildes zunächst alle Blutbilder chronologisch sortiert werden, und dann alle weiteren Laborparameter. Momentan hat die Datumssortierung noch einen Bug (schon gemeldet), sodass sich nicht sortieren lässt.

Unsere Ärzte verwenden idR ausschließlich die Kumulativübersicht.
Sehr geehrter Herr Schneider,

während meines Urlaubs hat Dr. Berg einige Probleme lösen können, welche in der Version 1.46.2.6 oder .7 bereit gestellt werden. (So z.B. das Rückgängigmachen der Sortierung nach Eingangsreihenfolge aus dem Labor, was bisher nicht mehr funktionierte, weil die Spalte 'Ident' entfernt wurde) Ausserdem habe ich mich gestern an die Speicherung des Tabellenlayouts im Labor-Fenster gesetzt. (Bisher wurden das Layout in Popover und Fenster gleich gehalten. Je nachdem welche Instanz nun zuletzt geschlossen wurde, hat diese dann für alle die entspr. Einstellung überschrieben.) Es ist nun so, dass für das Labor-Fenster und das Labor-Popover, jeweils die Konfiguration der Spalten separiert gespeichert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kötzing
5,520 Beiträge
9,721 Antworten
12,471 Kommentare
2,247 Nutzer