Wie erhalte ich in der Akte des GOÄ-Patienten einen Gesamtüberblick aller bisher abgerechneten Leistungen?
Gefragt von (230 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Das müsste über Verwaltung/Privat/Privatrechnungen gehen. Zeitraum laden und dann Name Filtern. Unten rechts steht sogar die Summe.
Beantwortet von (35.7k Punkte)
0 Punkte
Das ist aber sehr unkomfortabel. Etliche GOÄ-Ziffern haben zeitliche Vorgaben (1x im Behandlungsfall, 2x im Jahr, 1x im Jahr o.ä.). Um dies zu berücksichtigen, muss ich im Alltagsbetrieb schnell einen Überblick der bisher angesetzten Leistungen haben können und das geht doch nur direkt in der Patientenakte.
Wenn Sie eine Liste der GOÄ-Leistungen des Patienten haben wollen, so müssen Sie über die Statistik gehen. GOÄ/UVGOÄ-Leistungen gibt ihnen alle Leistungen in einem Zeitraum an. Hier müssen Sie dann nach den Patienten filtern. Dies dauert aber sehr lange, da Sie sicherlich viele Privatrechnungen und Leistungen haben.
Beantwortet von (35.9k Punkte)
0 Punkte
Das ist aber sehr unkomfortabel. Etliche GOÄ-Ziffern haben zeitliche Vorgaben (1x im Behandlungsfall, 2x im Jahr, 1x im Jahr o.ä.). Um dies zu berücksichtigen, muss ich im Alltagsbetrieb schnell einen Überblick der bisher angesetzten Leistungen haben können und das geht doch nur direkt in der Patientenakte.
Na da habe ich die Frage deutlich missverstanden. Das nehme ich in die Verbesserungsvorschläge Privatabrechnung mit auf. Die GOÄ Regeln die gerade in der letzten Version neu sind, werden nicht Rechnungsübergreifend sein wie es aussieht. Das wäre aber tatsächlich wichtig.
Liebe Frau Henkel, in der Tat, es ist umständlich durch alle Leistungen zu gehen um Regeln zu überprüfen. Wenn Sie die Frage anderes gestellt hätten, hätte ich erwähnt, das wir an dem GOÄ-Regelwerk arbeiten und dies auch schon in der derzeitigen Version enthalten ist.

Lieber Herr Balogh, leider sind Ihre Informationen falsch. Die Regeln sind Rechnungsübergreifend.
Information ist gut, wir werden ja eigentlich nie informiert wie ein Feature implementiert wird. Danach darf man sich beschweren und hoffen dass es noch geändert wird, siehe Kontext-Klick Übernahme des Karteidatums / einblenden des Besuchs mit dem Karteidatum. Schade eigentlich wenn die Ärzteschaft mal Recht haben sollte ist es vergeudete Programmierarbeit und verlorene Zeit.

Übergreifend über welche Rechnungen? Wenn sie Kostenvoranschläge mit einbeziehen machen die Regeln wenig Sinn. Eine Auswahl welche Kreise von den Regeln erfasst werden sehe ich nicht.
Wäre es für Zollsoft schlimm mit uns Features die gerade gebaut werden zu besprechen? Es ist so wie ich vermutet habe es werden alle Rechnungskreise einbezogen. Ich habe bei einem Patienten einen einzigen Kostenvoranschlag und eine einzige Rechnung aus diesem Kostenvoranschlag (unterschiedliche Rechnungskreise) und die Fehlerbescheibung mosert. Sie mosert wegen Doppelziffern obwohl es nur eine Rechnung gibt die keine Doppelziffern hat.

Wäre es nicht angenehmer vorher darüber zu reden?
Ab v1.45.4 wird die Regelprüfung bei Anzahl und Auschlussprüfung sowohl Kostenvoranschläge als auch den abrechnenden Arzt der Leistung berücksichtigen.
Sie meinen Kostenvoranschläge NICHT berücksichtigen? Ob Ärzte berücksichtig werden müssen ist mir nicht klar das unterscheidet sich eventuell in einer Gemeinschaftspraxis und einer Praxisgemeinschaft.
In der Testpraxis heir vor Ort hat sich gezeigt, dass Operateure und Anästhesisten beide die gleiche Leistung abrechnen, obwohl diese nur einmal pro Tag erlaubt ist. Deshalb haben wir und für die 'pro Arzt' Variante entschieden.
Ich habe da kein gutes Gefühl dabei, bin aber kein Fachmann,
4,979 Beiträge
8,813 Antworten
11,210 Kommentare
1,976 Nutzer