E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
TI Störung: Beeinträchtigungen beim Vertrauensdiensteanbieter medisign
Weitere Informationen Link.
Hallo Zusammen, den Karteieintrag OPT (OP Termin) habe ich um ein Auswahlfeld für den Kostenträger ergänzt. Je nach ausgewähltem Kostenträge für die OP wird eine entsprechende Aktionskette mit der Erzeugung eines CKE für die Dokumentation der OP Vorbereitung und Abrechnung ausgelöst, Dies funktioniert bei händischer Anlage des OPT Karteieintrages so wie es sein soll. Wird der Karteieintrag OPT jedoch bei der Terminvergabe im Kalender über "anlegen" als OP Termin und OP Eintrag erzeugt, wird die Aktionskette nicht ausgelöst. Liegt es an der automatischen Erzeugung des OPT Karteieintrages und gibt es eine Möglichkeit die Aktionskette auch bei der Terminvergabe mit auszulösen?

Viellen Dank und Grüße H. Henkel
Gefragt in Frage von (140 Punkte)
0 Punkte

3 Antworten

Aktionsketten funktionieren nur bei geöffneter Kartei des Patienten.
Beantwortet von (30.6k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Klaproth,

die Kartei des Patienten ist geöffnet und es funktioniert nicht. Der OP Termin wird immer bei geöffneter Kartei über Terminneuanlage für den Patienten ausgewählt.
Hallo Herr Henkel,

so etwas in der Art habe ich auch. Jeder hat im Prinzip die gleichen Anfordrungen mit kleinen individuellen Abweichungen. stellen Sie doch mal Ihre Aktionskette und Bedingung hier herein. Da kann Ihnen sicherlich geholfen werden.
Guten Tag Herr Dr. Henkel,

an sich sollte das theoretisch möglich sein. Das momentane Verhalten würde ich fast als Bug einstufen. Ich konsultiere mal einige der verantwortlichen Personen und mein Team um zu schauen, ob der Sache etwas im Wege steht, das ich gerade nicht sehe.

Es sollte soweit ich weiß nicht nötig sein, dass die Kartei tatsächlich offen ist - nur die nötigen Daten müssen geladen sein.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Beantwortet von (15k Punkte)
0 Punkte
Guten Tag Herr Dr. Henkel,

ich wollte mich dieser Sache annehmen und habe es mal probiert.

Bei mir wird die Aktionskette auch ausgelöst, wenn ich den OP-Karteieintrag aus dem Termin erzeuge oder per Terminsuche einen Termin mit OP-Karteieintrag anlege. Da der OP-Karteieintrag in diesen beiden Fällen nicht direkt geöffnet wird, wir die Aktionskette jedoch sofort ausgeführt. Beim manuellen anlegen passiert dies erst, nachdem man den Karteieintrag wieder schließt.

Das klingt für mich plausibel, als könnte es ihr Problem auslösen, da die Aktionskette hierdurch ausgeführt wird, bevor das Kostenträger-Feld ausgefüllt wird.

Ich bin mir jedoch unsicher, wie wir damit umgehen sollen - der Karteieintrag ist in diesen Fällen halt schon erstellt und wird dann ggf. nur nochmal geöffnet. In diesem Fall einfach immer den Sprung in die Kartei zu erzwingen wäre eine recht starke Änderung. Höchstens bei Anlegen und Kartei könnte man vielleicht versuchen die Logik umzudrehen.

Ich nehme die Sache nochmal ins Team auf, aber die Aussicht scheint mir eher schlecht.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Beantwortet von (15k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Guten Tag Herr Dr. Henkel,

wir haben die Sache nochmal technisch beleuchtet und das von mir beschriebene Problem - dass die Aktionskette bei der Erzeugung aus dem Kalender direkt ausgelöst wird und nicht erst beim Schließen des Eintrags - scheint leider nicht realistisch lösbar. Teilweise kann man im Kalender ja den Karteieintrag anlegen ohne überhaupt die Kartei zu öffnen. Die Aktionskette dann zu ignorieren oder ggf. bis zur ersten Öffnung (was ggf. durch eine andere Person passiert) zu verzögern wäre wohl auch nicht zielführend.

Entsprechend wird es vermutlich leider keine solche Anpassung geben.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
15,968 Beiträge
23,726 Antworten
41,656 Kommentare
11,408 Nutzer