Ich habe eine Aktionskette definiert für Impfungen (Karteieintrag, Leistungsziffern, Diagnosen, etc.). Funktioniert soweit gut.

Möchte ich aber nach erfolgreichem Beenden der Aktionskette eine weitere Diagnose manuell zuführen (weil die Mutter z.B. noch eine weitere Frage hatte) und lege ich die Diagnose dann manuell über das "+"-Zeichen an, dann wird mir wieder ein Teil der Aktionskette geöffnet.

Was läuft da falsch?

Björn Hoffmann
Gefragt von (130 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Herr Hoffmann

Fügen Sie unter der  AktionsKettenbedingung eine zweite Bedingung hinzu, die definiert dass die Kette nur dann ausgelöst wird, wenn der beabsichtigte Eintrag nicht erfüllt ist.
Beantwortet von (7.7k Punkte)
0 Punkte
Das verstehe ich nicht! Die Kette soll dann ausgelöst werden, wenn der beabsichtigte Eintrag nicht erfüllt ist???
Wenn ich Sie richtig verstanden habe wollen Sie doch die Aktionskette nur einmal auslösen. Sobald die Bedingung erfüllt ist aber nicht. Dann müssen Sie doch die nicht vorhandene Bedingung als Auslöser definieren. Bei mir funktioniert das so.
7,501 Beiträge
12,497 Antworten
17,462 Kommentare
3,083 Nutzer