macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Für Gutachten und Anfragen werden Rechnungen nach GOÄ erstellt. Wir erstellen dafür via Aktionskette einen Rechnungsfall und tragen automatisch die richtigen Zifffwrn ein. Leider muss man den Rechnungsempfänger dann immer im Nachhinein ändern und kann den auch nicht aus der Adressliste so einfach auswählen.

Da wäre es schön die Einstellungen in den Voreinstellung ggf. auch im Rechnungsmuster zu ändern.

Gefragt in Frage von (33.1k Punkte)
+3 Punkte
Da kann ich mich nur anschließen!" +1
Schon mehrfach hier im Forum gewünscht, daher +1

1 Antwort

Beste Antwort
Sehr geehrter Herr Klaproth,

vielen Dank für den Vorschlag. Ich werde Ihren Wunsch so aufnehmen und denke, dass das auch in naher Zukunft umgesetzt werden kann.
Beantwortet von (560 Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Hallo, gibt es bezüglich dieser Funktion inzwischen Fortschritte? Es wäre wirklich wünschenswert, dass man die Rechnungsadresse im Rechnungsmuster für Privatrechnungen fest speichern könnte, z.B. für Konsile von Kliniken.

Ich habe das mittlerweile mit Hilfe einer komplexen Aktionskette gelöst.

Gutachten und Anfragen erstelle ich über einen Textbaustein. Da werden Betreffzeile und andere Variable ausgewertet. Im nächsten Schritt öffne ich ein Formular, in dem ich die abweichende Rechnungsadresse eingeben kann. 

Die wichtigsten Adressen habe ich dort als Favorit gespeichert, die verschiedenen Favoriten werden durch Auswertung der Betreffzeile getriggert und sind dann bereits vorbefüllt. Dennoch kann man individuelle Änderungen vornehmen.

Die abweichende Rechnungsadresse wird aus dem Formular in die Stammdaten zurückgeschrieben. Im nächsten Schritt wird dann ein Rechnungsfall angelegt, der automatisch die abweichende Rechnungsadresse beinhaltet.

Das ist wirklich eine komplexe Aktionskette. Für meinen Anwendungsfall ist das allerdings keine ideale Lösung denke ich. Ich lege für einen Konsilpatienten ohnehin eine Privatrechnung an und kann mittels Rechnngsmuster zumindest den Typ und den Abrechnungssatz festlegen. Die Adressen der Krankenhäuser habe ich in den Favoriten hinterlegt und muss Sie dann nur unten suchen und jedes mal einfügen. Eigentlich sollte es nicht so kompliziert sein, dem Rechnungsmuster die Möglichkeit hinzuzufügen, eine vordefinierte Adresse abzuspeichern, die von den Patientendaten abweicht. Ich hoffe, dass Zollsoft das Thema zeitnah aufgreit, so wie Frau Hartmann es vor einem Jahr in Aussicht gestellt hat.
Aber trotzdem vielen Dank für die umfangreiche Rückmeldung.
16,843 Beiträge
24,764 Antworten
43,824 Kommentare
14,417 Nutzer