Hört sich unwichtig an aber etwas das die Arbeit behindert und meiner Meinung nach gesammelt und geändert werden muss. Ich habe schon viele falsche Foci mitgeteilt und Tomedo hat sie auch geändert. An einigen Stellen wird hartnäckig an  starren Fenstergrößen festgehalten.

Bitte hier melden oder dem Support mitteilen. Dieser Schuh muss wirklich passen und Korrekturen sollten programmiertechnisch nicht allzu aufwändig sein. Das Arbeiten wird deutlcih erleichtert, das Layout verbessert.

Zum Beipsiel:  Favoritenfenster Privatabrechnung, Zeilen Kaum lesbar, man mutmasst den Inhalt. Kassenabrechnung Begründung einer Leistung, Fenster nicht vergrösserbar. leistungen kaum lesbar. Privatabrechnung Notiz Dropdown hat 5 Zeilen, wäre ja schlimm wenn es länger wär und kurzzeitig alles verdeckt, dann doch lieber in einem Dropdown scrollen und suchen.
Gefragt von (38.9k Punkte)
0 Punkte
............. lieber als Antwort.
Okay, die Favoritenpopover sind jetzt ein wenig breiter, desweiteren können Sie abgehackte Zeilentexte auch immer als Tooltip sehen, wenn der Mauszeiger drüber schwebt. Die andere Aussage zum 5zeiligen Dropdown verstehe ich ehrlich gesagt nicht.
Ein Tooltip ist keine Lösung, ich habe keine Zeit Sekunden auf Tooltips zu warten. Vor allem nicht wenn ich auf einem 5K Bildschirm mit einer astronomischen Pixalanzahl arbeite und der ganze Bildschirm für das Favoritenpopover frei wäre. Ist ja nicht so als wäre kein Platz da oder irgendwas wichtiges verdeckt wird. Sie verstehen das Problem eines 5 zeiligen Dropdowns nicht? Dann machen sie es für sich doch mal einzeilig, für eine richtig schön lange Liste, vielleicht verstehen sie das Problem dann besser.
Ich muss doch nicht die Basics eines Programmlayouts erläutern oder?
Vielen Dank, für Ihre ausführliche Erklärung. "Wäre ja schlimm wenn es länger wär" übersetze ich also intern mit "bitte verlängern", und aus "lieber in 1 Dropdown scrollen + suchen" lese ich demnach "will ein suchfiltereingabetextfeld statt scrollen zu müssen" oder so ähnlich.
Meine Bildschirmauflösung ist hier nicht ganz so extremermaßen astronomisch aufgelöst wie bei Ihnen, aber manche Dinge sind mir auch manchmal zu klein, da benutze ich persönlich dann gerne mal die Zoom-Funktion (ctrl-Taste gedrückt halten und auf der Maus rumwischen, läßt sich einstellen in  –> Systemeinstellungen –> Bedienungshilfen –> Zoomen). Noch eine Möglichkeit, auf zu sehr aufgelösten Bildschirmen was zu erkennen, wäre Systemeinstellungen –> Monitor –> Aulösung: umschalten auf skaliert, dann „größerer Text auswählen.“ Was nicht heißen soll, daß ich das Ihnen oder den anderen Forumsteilnehmern hätte empfehlen wollen. Eigentlich wollte ich nur verstehen, was gemeint war. Das habe ich jetzt. Mal sehen, wie schwer es wäre, da ein Suchfeld zu basteln.
Nicht in 1 dropdown, sondern so wie ich geschrieben habe "in einem dropdown scrollen und suchen". Man soll in einem Dropdown möglichst nicht scrollen und suchen müssen sondern das dropdown herunterfallen lassen und auswählen.
Deswegen muss es mehr als nur 5 Zeilen haben.
Mit der Schriftgröße und Größe an sich IM Fenster hat die Lesbarkeit rein gar nichts zu tun. Das Problem von Tomedo ist verdecken. Ein fünf-zeiliger dropdown verdeckt  25 Einträge wenn es insgesamt 30 sind. Ein dropdown ist ein Auswahlfeld kein Suchfeld. Tomedo macht es zu einem Suchfeld weil man scrollen muss.
Ein zu kleines Fenster verdeckt Zeilen, es ist alles lesbar was angezeigt wird aber es wird nicht alles angezeigt. Es wird nicht alles angezeigt obwohl es selbst unter 1080p Auflösung genug Platz gibt. Man kann es nur zu klein machen wenn man etwas nicht verdecken möchte beim arbeiten. Das ist aber nicht der Fall.
Es ist ein Designfehler Herr Pakebush ob es nun die Apple API zulässt oder nicht ist vollkommen unerheblich, es ist nicht nicht gut so, es erschwert das arbeiten mit Text. Ich verstehe auch dass es schwer ist zu ändern.

4 Antworten

Falsche Foki:

Bei Nutzung der Eingabe-Popups für RR und BMI springt der Eingabefokus nur Millisekunden ins erste Eingabefeld, um dann wieder unten in der Eingabezeile zu lauern. Wenn man also nicht guckt, wo es denn nun blinkt, gibt man statt Messwerten ungewollt Leistungsziffern ein. Bei BIO bleibt Fokus gleich in Eingabezeile.

Besonders nervig ist, dass diese Fehlfunktion erst ab dem zweiten Aufruf des jeweilgen Popovers auftritt.
Problem ist beim Support bekannt, aber bisher nicht behoben.
Beantwortet von (2.7k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt
Den selben Fokusverlust habe ich bei einem selbst erstellen Custom-Formular mit 2 Eingabefeldern. Problem ist bei Zollsoft gemeldet
Dieser Fokusverlust bei dem Custom-Formular ist weiterhin extrem lästig, da ich es wirklich bei JEDEM Patienten benötige ....
Wir werden versuchen es zu beheben.
Ist in der 1.43.1.12 jetzt behoben. Eine riesen Erleichterung !!! Vielen Dank!
Sind aus dem Urlaub zurück und freuen uns wie Herr Cepin riesig über die gelungene "Reparatur". Herzlichen Dank auch aus Tarp!
Hallo Kollege Balogh,

zu diesem Thema wollte ich schon lange einen Beitrag schreiben...

Alle (!) von uns benutzten A5 Formulare mit Hochformat, wie AU, Physio, Ergo, KrBeh (Einweisung Klinik), werden mit dem "falschen" Fenster auf, d.h. man hat keine Übersicht über das ganze Formular und der Focus "wandert" nicht mit, sodaß z.b. beim Ausfüllen der AU trotz Tab-Markierungen zum Eingeben der Diagnose mit der Maus nach unten gescollt werden muss.

Beim Fomular KrPfl = A4 hoch (häusliche Krankenpflege) wandert der Focus mit dem Tab mit, allerdings mit ziemlichen "Gewackel".

Formular GU = A4 hoch: kein Tab, Fenster "falsch" (ganzes Formular nicht sichtbar, mehrmals Maus-Scrollen notwendig..)

dito bei: Fortbestehen AU, Bericht für den medizinischen Dienst

etc.

So flüssig das Arbeiten mit Tomedo insgesamt ist, so zäh und zeitraubend ist das Ausfüllen der o.g. Formulare..
Beantwortet von (10.7k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Einstellung Kartei, Custom Karteieintrag, Auswahl, das Vorauswahlfeld lässt sich nicht korrekt anklicken, brauche etwa 20 Klicks um etwas einzutragen und finde Logik nicht in das Feld zu kommen.
Beantwortet von (38.9k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Ja das Problem habe ich auch bemerkt. ca 15x draufklicken mit leicht modifizierter Mausposition ....

Liebe Entwickler!

Leider gibt es in diesem Thread noch keine Reaktion von Zollsoft. 
Besonders nervig ist der Fokusverlust bei Custom-Formularfeldern, siehe Post von Kollege Mantzel vom 8.September, incl. Kommentare.
Es wäre schön, wenn Sie sich dieser Fehlfunktion bald annehmen könnten.
Beantwortet von (13.6k Punkte)
0 Punkte
Zollsoft hat schon viel Focus geändert. Mich stört in der Briefschreibung der fehlende Focus auf der Suche aber ich glaube das soll so sein?
6,051 Beiträge
10,411 Antworten
13,790 Kommentare
2,485 Nutzer