Uns ist seitens einer Hausärztin - nutzt T2Med - ein für mich kurioses Problem mit den von uns übermittelten Facharztbriefen aufgefallen. Üblicherweise landen bei ihr ALLE Kim Briefe, die sie erhält in einem separaten Ordner und die Helferinnen sortieren den dann in die eigentlich Akte. Lediglich die von uns versandten Briefe landen bei ihr mit einem kryptischen Kürzel versehen direkt in der Patientenakte bei T2Med. Wohl allerdings nicht an der richtigen Stelle für Dokumenteneingänge, was die Kollegin nachvollziebar irritiert. Zur Frage:

1.Was kann oder macht unsere Briefe so besonders, dass diese direkt in der richtigen Patientenakte landen, die der anderen Kollegen, die ihr welche schicken jedoch nicht ;-))

2. Kann ich den KIM Eingang in irgendweiner Weise so organisieren, dass die Briefe die uns erreichen auch direkt in der entsprechenden Patientenakte landen ?

3. Woher kommt der Name, der mit dem Brief versehen ist und NICHT den des Übersendenen oder Autors enthält

Danke für Rückmeldungen
Gefragt in Frage von (730 Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Weinz,

1. ka ... evtl macht tomedo alles richtig und landet somit an einer komischen stelle ;-) ... Ich weiss nicht ob das in dem Konkurenz möglich ist, es wäre aber hilfreich wenn ich eine *.eml jeweils von tomedo und von einem anderen Programm hätte, dann kann ich vergleichen. Evtl fällt mir was auf. Wenn wir einen Tipp von T2Med bekommen was wir ändern müssten wären wir natürlich auch dankbar.

2. nein, das ist derzeit nicht implementiert

3. Leider weiss ich nicht welchen Namen Sie meinen. Könnten Sie ein Bildschirmfoto machen?
Beantwortet von (66.9k Punkte)
0 Punkte
Da bin ich beruhigt. Ich werde mich ggf. mit der Kollegin nochmals auseinandersetzen und fragen welche Infos sie von ihrem PVS-Anbieter bekommen hat. ggf. kann sie mir die *eml mal zu Verfügung stellen. Genaue Angaben woher der Name und vor allem welcher das sei ist uns nicht bekannt. Es scheint jedoch ein Name zu sein, mit dem T2Med den eingegangenen Arztbrief merkiert. Dieser Name wurde als MFA-Name unserer Mitarbetierinnnen interpretert, die wir aber nicht haben. Ich bleibe am Ball ;-)) Die wichtigsten Infos für mich sind beantwortet. Danke
11,276 Beiträge
17,931 Antworten
29,471 Kommentare
5,856 Nutzer