Nach Upgrade auf LibreOffice 4.3.4. habe ich festgestellt, daß nach Übergabe der Briefe von tomedo an LibreOffice plötzlich alle Grafiken auf meinen Briefköpfen eine blaue Umrandung hatten. Nach Löschen der Umrandung war diese beim nächsten Aufruf des Briefes unbeirrt wieder da.

Downgrade auf LibreOffice 4.3.3. führte sofort wieder zu einem normalen Verhalten. Die Umrandungen blieben spontan weg, auch wenn ich sie vorher nicht explizit gelöscht hatte.

Es wäre sicher gut herauszubekommen, ob es sich um einen Bug der neuen LibreOffice-Version handelt oder vielleicht auch um ein Problem des Umgangs von tomedo mit dem docx-Format.

Ergänzender Hinweis: Ich nutze noch tomedo 1.19.13, habe 1.19.16 noch nicht installiert. Kann also jetzt nicht sagen, ob es vielleicht zwischendurch schon einen Fix von tomedo-Seite gab (wenn es an tomedo liegt, was ich eher nicht denke).
Gefragt von (7.8k Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Hallo Kollege Prater,

Ihre Warnung kann ich nur bestätigen: wir haben Tomedo Version 1.19.16 und ich hatte am Wochenende die neueste LibreOffice Version installiert..., was am Montag zu erhebliche Verzögerungen in der Praxis geführt hatte. Beim Aufrufen der Drucke kame es zu unkontrollierbaren Abstürzen von LibreOffice und die Druckdateien, die dann ausgedruckt werden konnten, hatten mehrere Fehler!!

Also am Nachmittag wieder Downgrade auf die ursprüngliche Version LibreOffice 4.3.7....

Was lernen wir daraus?? Nach einem Update immer die häufigsten Funktionen überprüfen. Der "Käfer" krabbelt wahrscheinlich nicht in Tomedo rum.

kollegiale Grüße

Wkrause
Beantwortet von (10.3k Punkte)
0 Punkte
5,200 Beiträge
9,228 Antworten
11,739 Kommentare
2,037 Nutzer