217 Aufrufe
Das Früherkennungsmodul gibt einen schönen Überblick über die Historie der Vorsorge bzw. Früherkennungsleistungen. Die Warnfunktion funktioniert aber nur nach "anstupsen" (rein und raus aus der Karteikarte). Das Blinken ist ein schönes Relikt aus den 90gern, sollte aber abschaltbar sein.

Bitte die Warnfunktion in die TOMEDO todo Liste aufnehmen.
Gefragt von (2k Punkte) | 217 Aufrufe
+1 Punkt

3 Antworten

Den Wunsch nach nicht-blinkenden Symbolen haben wir aufgenommen, d.h. es wird dann eine Option geben, das Blinken abzuschalten.

Das Umschalten zwischen grau, rot/gelb wird immer beim Öffnen der Kartei vorgenommen sowie bei Einträgen im Früherkennungsmodul.  Allerdings werden die KV-Scheine erst beim Öffnen der Früherkennung nach neuen/gelöschten Untersuchungen durchsucht, da das etwas länger dauert.

Bitte lassen Sie uns wissen, falls Sie hier anderes/ besseres Verhalten erwarten.

M. Grützmann
Beantwortet von (820 Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Grützmann,

so wie es jetzt ist - keine Aktualisierung der Farbe des Radarbuttons beim Öffnen der Karteikarte ist das keine Hilfe sondern Irritation. Man muss aus der Karteikarte heraus und wieder hinein gehen, damit die Farbe sich ändert. Das Problem kennen Sie und so verwundert mich Ihre Antwort.

Nun kann es natürlich sein, dass dies Problem nur bei mir auftritt. Es wäre gut zu wissen, ob das geschilderte Verhalten auch in ihren Referenzpraxen besteht. Aber auch das haben wir bereits am Telefon besprochen.

Noch einmal an dieser Stelle mein Hinweis, dass es sich bei dem Früherkennung-Radarbutton um ein wichtiges Teil eines jeden Praxisverwaltungssystemes handelt. Hier kann der Arzt Geld verdienen. Dies kann man dem potenziellen Käufer als Cashcow vorstellen - falls es funktioniert!

Grüße!

Jens Schlicht
Urologe
Kaiserslautern

PS: Danke, das das Blinken zur Option werden wird!
Bei mir scheint das zu funktionieren.  Werde mir das mal in Ihrer Praxis ansehen.  Melde mich Freitag Mittag.

M. Grützmann
Das Früherkennungs-Radar - genau wie die Impfdoc-Spritze (scheinen dasselbe Verhalten zu haben) - wechseln ihre Farbe erst nach dem ersten Anklicken, also nicht direkt beim Öffnen einer Karteikarte wie man es erwarten würde.

Bei den Kindervorsorgen kommt es außerdem noch zu einem weiteren kleinen Fehler: Klicke ich 1x auf das Radar, sehe ich die letzte U-Untersuchung oder die anstehende U. Erst beim Schließen und 2. Klick kommt die Übersicht aller durchgeführten Vorsorgen.

Hier sehe ich auch Verbesserungspotential ;-)

VG
Beantwortet von (2.2k Punkte)
+1 Punkt
Ich denke, dass das eigentliche Problem eine verzögerte Kartei ist.  Sowohl impfDoc/ImpfDoku als auch Früherkennungsuntersuchung funktionieren erst, wenn die Kartei vollständig geladen ist.  Das kann bis zu 5s dauern.  Bis dahin wird noch der Status von der letzten Kartei angezeigt.  Bitte vergleichen Sie doch mal, wenn die Kartei eines Patienten am gleichen Tag schon mal geöffnet war.

Um die Verzögerung kleiner zu halten, werden beim Öffnen der Kartei nicht alle Scheine/Privatrechnungen nach neuen Vorsorge-Leistungen durchsucht, sondern lediglich bei den bereits gefundenen Leistungen überprüft, ob diese gelöscht wurden.  Deshalb kann sich der Status nochmal ändern, wenn man die Früherkennung einmal öffnet.  Falls gewünscht, können wir im Hintergrund die Scheine/Rechnungen durchsuchen und nach Beendigung die blinkenden/farbigen Knöpfe aktualisieren.
OK, habe die Probleme im Früherkennungsknopf/fenster gefunden.  Die Raparatur ist im Update 1.42.3 (oder jedem späteren) enthalten.

Vielen Dank für das Feedback zu den Fehlern.

M. Grützmann
Beantwortet von (820 Punkte)
+1 Punkt
4,668 Beiträge
8,275 Antworten
10,448 Kommentare
1,923 Nutzer