Liebes Zollsoft-Team,

bei der Einrichtung des OTK2 stelle ich mir folgende Fragen:

- Unterscheidung zwischen Privat-/GKV-Patienten: gelingt mir nur über Kategorien zu steuern, dann kann man aber z.B, innerhalb der Klasse "GKV" keine weiteren Kategorien anlegen. Gibt es eine andere Möglichkeit?

- Check-Box 2 "Kostenübernahme" im Personendatenformular nur global wählbar: gerne würde ich das nur für Privatpatiententermine nutzen. Ist das irgendwie anders möglich?

- Anknüpfend an die ersten beiden Fragen: die Lösung/Antwort wäre ja ein Personendatenformular, das nach KV/GKV unterscheidet - geht das oder ist das geplant?

- Check-Box 1 "Patient war ist Bestandspatient" - ist das nur eine Bestätigung des Patienten oder ist angedacht, das durch eine direkte Prüfung mit den Stammdaten in tomedo zu verknüpfen (also wenn Patient nicht existiert, dann keine Buchung)?

- Einbindung OTK2 in die Homepage: soll ja über iFrame funktionieren, was meines Wissens aber eine individuelle Anpassung des "look & Feel" über CSS nicht mehr möglich macht. Wird es hier Anpassungen bzw. detaillierte Dokumentation geben?

Gruß aus München!
Gefragt in Frage von (1k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrte Frau Dr. Möller,

vielen Dank für Ihre Anmerkungen.

Die Auswahl der Versicherungsart wird aktuell entwickelt und wird Ihnen in Kürze zur Verfügung stehen. Sofern aktiv, wird die Versicherungsart im ersten Buchungsschritt abgefragt und in den folgenden Schritten nur relevante Termine angezeigt. Auf Konfigurationsseite stellen Sie die Verfügbarkeit für die Versicherungsart(en) terminartabhängig ein.

Die Angabe des Bestandspatientenstatus ist aktuell nur eine patientenseitige Bestätigung. Eine tomedo®-seitige Prüfung gegen die Stammdaten wird in Kürze ebenfalls aktivierbar sein. Aus Datenschutzgründen wird nur die angegebene E-Mail-Adresse auf Übereinstimmung überprüft.

Für die Einbindung auf der Homepage werden wir Ihnen kurzfristig Konfigurationsmöglichkeiten zur optischen Anpassung anbieten und längerfristig eine Umsetzung als eigenständige Komponente ermöglichen.

Ihre Anregung, einzelne Felder versicherungsartabhängig anzuzeigen oder auch das ganze Personendatenformular versicherungsartabhängig zu gestalten, werden wir als Anforderung prüfen und nach Möglichkeit umsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Beantwortet von (4.2k Punkte)
0 Punkte
11,276 Beiträge
17,931 Antworten
29,471 Kommentare
5,856 Nutzer