Fehler bei Updatedurchführung. Update Schritt 'Überprüfe verfügbaren Festplattenspeicher' fehlgeschlagen. Fehlermeldung: '(Volume) Automatisches Auswerfen des Laufwerks /dev/disk3s1 fehlgeschlagen (/Volumes/tomed_backup). Bitte werfen Sie das Laufwerk aus, bevor Sie das Gerät entfernen...       O.K. Das hatte Ihr Experte aus dem Service tatsächlich unlängst beseitigt: Beim Versuch, ein letztes Programmupdate anzufertigen, kommt diese Nachricht bedauerlicherweise schon wieder, obwohl alles von der Konfiguration zu stimmen und auch das letzte BackUp erfolgreich durchgeführt worden zu sein scheint. Aufgrund der astronomisch hohen - zusätzlichen - Servicekosten scheue ich tatsächlich, diesen bug direkt dem Service vorzutragen.. Kosten von über 3000,00 € - innerhalb eines Monats - ohne die reguläre Monatsmiete und ohne eine für mich klar durchschaubare Vereinbarung, wo ich als Nutzer und wo der Hersteller/Betreiber für die Schadenbeseitigung/-begrenzung zuständig ist, übersteigen dann doch das vorstellbare Volumen an Nutzungsgebühren und, wie ich denke, die in den Geschäftsbedingungen vereinbarten Vertragsinhalte.  Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass dies ein Einzelfall einer falsch verstandenen Dienstleistungsvereinbarung sein sollte.. Die Nachkaufdissonanz - noch vor dem Ende des ersten Nutzungsquartals - ist von daher immens..  MfG., M.Wagner

Gefragt in Bug von (990 Punkte)
0 Punkte
Das automatische Auswerfen ist heikel. Ich habe das bei mir deaktiviert!

weil: wenn die Platte ausgeworfen ist und per Timer das nächste Backup ansteht und keine neue Platte angestöpselt ist gibt´s eine Fehlermeldung...

2 Antworten

Hallo Herr Wagner,

darum starten die meinsten Praxen mit einer Begleitung durch Zollsoft oder einem Dienstleister vor Ort.
Bei dem Support durch Zollsoft ist zumindestt sicher gestellt, dass das tomedo vernünftig läuft und Sie haben jemanden, der sich verantwortlich fühlt. Ein Dienstleister würde sich für Ihre gesamte EDV verantwortlich fühlen.

So wie Sie das gemacht haben geht es natürlich auch, Sie haben es allein versucht und bekommen eine Menge Tips aus dem Forum, aber Ihre Kosten werden sich nicht senken, da Sie bei jedem Zicken Ihrer Anlage auf den kostenpflichtigen Support angewiesen sind.

Neue Praxen haben normalerweise einen Support Airbag der um die 700 Euro kostet und dafür können Sie in einem definierten Zeitraum alle Fragen stellen und bekommen den Support gratis. Dieses scheinen Sie aber nicht gewußt zu haben.

Mit bestem Gruß

Axel Tubbesing
tubbeTEC GmbH / tubbeTEC Süd GmbH
Beantwortet von (8.3k Punkte)
0 Punkte
Sehr geehrter Herr Wagner,

danke vielmals für Ihren Beitrag! Wir möchten kurz auf die Thematik eingehen. Ein Großteil der von Ihnen genannten Kosten beruht auf der von uns durchgeführten tomedo-Erstinstallation. Die Kosten wurden vorab durch ein individuelles Angebot kommuniziert und durch Unterschrift von Ihnen zur Kenntnis genommen.
Ihre Herausforderungen der letzten Tage konnten wir gemeinsam telefonisch und mit einzelnen Supportterminen lösen. Hierzu standen wir - auch bzgl. der Kosten - in telefonischem Kontakt.
Bitte scheuen Sie auch in Zukunft nicht, uns bei eventuell auftretenden Problemen zu kontaktieren. Unser Ziel ist es, dass Sie unsere Software nach einer anfänglichen Starthilfe reibungslos nutzen können.
Beantwortet von (5.2k Punkte)
0 Punkte
10,836 Beiträge
17,346 Antworten
28,209 Kommentare
5,364 Nutzer