Guten Abend in die Runde!

Seit ein paar Tagen kommt es bei einer schnellen Eingabe von Diagnosen zu einem mir nicht begreiflichen "ICD-Salat".

Folgend ein Beispiel: Ich hab  "Covid-19"  eingegeben und wähle den ICD "U07.1" aus. In der Doku und auf dem Schein kommt dann ein falscher Text zum richtigen ICD heraus. 

In den heute festgestellten Fehlern stimmte immer der ICD, aber der Text war ab und an falsch. Der Text war aber immer eine der Anderen noch zur Auswahl stehenden Diagnosen.(Ich möchte nicht wissen wie viele falsche Text-Diagnosen wir dadurch generieren)

Subj. würde ich sagen dieser Fehler tritt nur bei den Favoriten auf (der "Salat" ist auch nirgends so als Diagnose hinterlegt).

Praxis BUG? Tomedo BUG?

Gefragt in Bug von (1.3k Punkte)
0 Punkte
Wir können das Problem leider nicht reproduzieren. Deshalb ein paar Nachfragen:

1.) Auf welche Weise erstellen Sie die Diagnose? Klick auf + im Schein. Eingabe von DIA und Doku in der Kartei oder direkt über die Kommandozeile ohne sich öffnenden Fenster?

Wenn Sie im Fenster erstellen:

2.) Was meinen Sie mit schneller Eingabe? Wenn man die Diagnose im Fenster dokumentieren will, geht das nur so richtig schnell, wenn man den ICD-Code eingibt. Wenn man 'Covid-19' eingibt muss man sich ggf. erstmal druch den Thesauruskatalog arbeiten, bis man zum, ICD-Katalog kommt. Oder haben Sie einen Favoriten an oberster Stelle stehen? Dann geht es natürlch auch schnell.

3.) Bedienen Sie das Fenster mit Maus oder mit Tastatur?
Eingabe erfolgte jeweil durch Klick (Maus) auf das + oder durch "Punkt" (Tastatur). Dann Eingabe des Anfangtextes (Tastatur) und Auswahl der Diagnose per Tasten rauf und runter (Tastatur) und Entertaste (Tastatur).

Die verschiednen Teile der Salat-Diagnose (ICD und Text) sind jeweil als Favorit hinterlegt und erscheinen deshalb auch oben als Erstes.

Ich kann gern nachschauen, wann genau ich das Bildschirmbild gemacht habe und sie können Nachschauen was zu diesem Zeitpunkt (kurz davor) schief ging? O.g. Beispiel ist ein "Original".
Wir konnten das Problem leider auch mithilfe dieser genauen Angaben nicht nachvollziehen. In Version v1.107.0.15 gibt es eine spekulative Code-Anpassung die die Textbefüllung bei neu erstellten Diagnosen betrifft. Ob das Problem dadurch gelöst wird, ist aber nicht sicher. Bitte melden Sie sich nocheinmal, wenn das Problem auch weiterhin mit v1.107.0.15 auftritt.
Ist das Problem durch ein tomedo-Update bei Ihnen gelöst?
Der Fehler taucht seit dem Update nicht mehr auf. DANKE

Leider muss ich einen Nachtrag hinzufügen: letzten Montag gab es den Fehler bei mir 2x (Abstand ca. 60 Minuten) und er tritt nicht jedes mal auf sondern nur ganz selten: 

 

Liegt der Fehler bei uns? 

Ich kontaktiere Sie dazu noch einmal nachdem der Quartalswechsel-Stress bei uns vorbei ist.
Ist der Fehler in letzter Zeit immer noch aufgetreten? Ich hätte etwas Zeit zur Analyse. Dazu würde ich mich dann ggf. zu einem aktuellen Fall per Teamviewer mal auf einen Rechner aufschalten...
Aktuell hab ich leider Nichts zu bieten.

Könnte am Urlaub liegen oder am reduzierten Fließbandarbeiten bei weniger Covidfällen wodurch sich die Tasten-Eigabegeschwindigkeit reduziert hat.

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Lipp,

kann es sein dass Sie Hausdiagnosen/ICD-Favoriten haben (in dem Fall die U07.1) die anders benannt sind als der ICD Text im admin->ICD-Katalog? (Bei Übernahme eines ICD-Favoriten wir der Text des Favoriten in die Diagnose übernommen und nicht der aus dem ICD-Katalogeintrag)
Beantwortet von (60.5k Punkte)
0 Punkte
Wie oben erwähnt gibt es diese Diagnosen weder jetzt noch in der Vergangenheit im Hauskatalog/Favoriten.

In den letzten Wochen ist es mir sehr selten aufgefallen aber gestern kurz hintereinander, weshalb ich ins Forum schrieb.  Die ICD und Textdiagnosen sind im Übrigen auch immer verschiedene, gestern wurde aus einem Virusinfekt (ICD B34.9) eine textliche Covidinfektion mit Nachweiß oder eben oben genannte Diagnose.

Ich kann gern beim nächsten Mal direkt den Support anschreiben (mit Uhrzeit und Pat. ID) und sie können dann in den nächsten Tage mal in den Tomedotiefen schauen warum der Diagnosen-Salat zustande kommt.

Wenn ich der Einzige bin ist es ja gut :).

Schön, dass das Thema hier aufgegriffen wird.

ich kenne den Fehler, hauptsächlich bei PKV-Diagnosen. Bislang habe ich mich damit abgefunden, wenn dies jedoch tatsächlich anders ginge, würde ich das sehr begrüßen, da die Formulierungen teilweise so ungünstig sind, dass ich sie nicht auf der Privatrechnung stehen haben möchte. Wenn die Formulierung der ICD bei GKV nicht glücklich ist, sehen wir das in der Praxis und keinen großen Geist stört es. Das sieht nach dem Ausdruck der Rechnung bei PKV anders aus - interessanterweise kommt es hier - zumindest gefühlt - auch häufiger - vielleicht auch nur hier vor.

Auswahl:

Ergebnis:

würde mich über eine Rückmeldung freuen, vielen Dank.
Bei mir kommt das immer vor wenn ich "zu schnell" bin. Dann ploppt auch die Warnung auf, ich müsse die Diagnose manuell in die Karte eintragen weil tomedo zu lahm ist. Meistens bei der U99.0....
bei mir ist es geschwindigkeitsunabhängig :-/

Es kostet nur viel Zeit und Nerv, wenn Pat. zu Recht nachfragen.
Beispiel heute, PKV: Asymptomatische Bakteriurie -> raus kommt auf der Rechnung (da gleiche ICD) Harnwegsinfekt, nicht näher bezeichnet.

Das ist einfach falsch und damit ärgerlich, da ich die korrekte Diagnose nicht auf die Rechnung bekomme (außer händischer Korrektur auf der Rechnung, die Zeiten sind hoffentlich vorbei)
Bei uns kann ich das immer nachvollziehen wenn ich die ICD zu schnell eintippe. Dann kommt tomedo mit dem "durch die Datenbank crawlen" nicht hinterher...und nimmt die Diagnose bei der die Datenbank gerade ist wenn ich auf Enter drücke... hat was vom Glücksrad...
10,096 Beiträge
16,316 Antworten
25,726 Kommentare
4,763 Nutzer