der Datei-Lauscher gibt mir Rätsel auf.

ich habe über das Finder Symbol den "richtigen" Pfad rausgesucht, ich weiß nicht, warum er weiterhin trotz neustart des Lauschers und von tomedo den anderen sucht.

Das gleiche anderes herum mit dem GDT-Auftrag:
auch hier habe ich via Finder-Symbol "/Volumes/NFS-1/GDT/TOM2CTG" gewählt. nach einiger Zeit ist die Adresse wieder ohne "-1".

das nervt und stiftet an der Anmeldung, wo die MFAs die CTG als GDT-Auftrag verschicken, Unruhe, alle 60 sec. am Ende werden die Fehlermeldungen nicht mehr gelesen, da sie eine störende Routine und keine Hilfe sind.

an einem anderen Arbeitsplatz (nicht Anmeldung) tritt der Fehler nicht auf.

weiß jemand woran das liegt? zollsoft?

Gefragt in Frage von (5.4k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Nachtrag: von einem anderen Rechner das Finder-Symbol ausgewählt, erhalte ich jeweils die Adresse von "/Volumes/NFS/GDT/TOM2CTG". im gleichen Netzwerk (LAN) scheint mir das merkwürdig.
Beantwortet von (5.4k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Dr. Reichelt,

das Verhalten ist völlig normal, wenn Sie das Netzwerklaufwerk mehrfach verbunden (und/oder wieder getrennt) haben, weil z.B. mehrere Freigaben dort liegen. Das Betriebssystem zählt dann intern die Volumes hoch, also -1, -2 usw.

Starten Sie den Rechner neu, verbinden sich mit dem Netzlaufwerk im Finder über das Menü >>gehe zu >> mit Server verbinden..., in dem Sie dort „192.168.xxx.xxx//NFS/GDT/TOM2CTG“ (bitte entsprechende IP-Adresse einsetzen) eingeben und sich verbinden. Wenn Sie mehrere Unterverzeichnisse (...CTG2TOM) verwenden, nehmen Sie „192.168.xxx.xxx//NFS/GDT“. Den GDT-Ordner legen Sie in den Systemeinstellungen beim Benutzer noch in die Anmeldeobjekte, dann wird er beim Starten automatisch geladen.

Danach bitte noch den Pfad in tomedo korrigieren...

Viele Grüße

Günter Haase

Haase IT Soft & Service GmbH
Beantwortet von (360 Punkte)
0 Punkte
11,389 Beiträge
18,080 Antworten
29,727 Kommentare
5,937 Nutzer