Gibt es eine Möglichkeit in der Statistik unter Besuche ohne Leistungsdokumentation, Besuche die nur ein einziges bestimmtes To-do umfassen aus den Ergebnissen auszuschließen? Zum Beispiel, dass Besuche bei denen nur ein Labor erfolgt ist nicht in der Liste mit angezeigt werden.
Gefragt in Frage von (460 Punkte)
+2 Punkte
Ich hatte auch so meine Probleme mit der Besuchstatistik, aber eher in dem Sinne, dass mir Patienten dabei durch die Lappen gehen, bei denen ein Eintrag in der Akte erfolgte, ohne dass sie ein Todo oder einen Besuch angelegt bekommen haben. Beispiel: Pat. kommt ungeplant vorbei, Chipkarte war schon bei vorherigem Besuch gesteckt, Folgerezept von der Schwester ausgestellt - kein Todo angelegt und auch kein automatischer Besuch angelegt.

Ich nutze daher nun die Tagesliste und filtere in der Tabelle nach GNRs - hier stehen dann alle Patienten des Tages die irgend einen Eintrag in der Akte des Tages haben ohne abgerechnetete GNR, praktischer Weise auch gleich inkl. der privaten.

Hier könnte man dann auch die Patienten rausfiltern, welche nur ein Labor, hatten indem man in der Spalte Karteieintrag -Lab eingibt.

Hilft das?

Liebe Grüße H. Steinbach

3 Antworten

Beste Antwort
Ich werde Ihnen im nächsten oder übernächsten Serverupdate die Todos mit in der "Besuche ohne Leistungsdoku" Statistik anzeigen, dann können Sie die irrelevanten dort wegfiltern.
Beantwortet von (9.2k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Sie können mit der Statistik 'Besuch' diejenigen Besuche herausfinden, die nur das Todo hatten und dann einen Differenzliste (via Aktionen->Differenzliste->Besuch->BesuchsID) zwischen den 'Besuchen ohne Leistungsdoku' und den 'Besuchen mit dem Todo' bilden.
Beantwortet von (52.4k Punkte)
0 Punkte
Das gestaltet sich ja unter dem vorgeschlagenen Weg recht umständlich. Geht das auch als vorgefertigte Statistik? Bzw. wie machen andere Praxen das?

Wir stehen vor einem ähnlichen Punkt:

Wir hätten gerne jeden Abend eine Liste derer, die am gleichen Tag da waren, aber nicht abgerechnet wurden. (weil meistens irgendwas dazwischen kam und es dann vergessen wurde)

Da ein "Besuch" auch in der Logik des Programmes immer stattfindet, sobald ein ToDo eingestellt wird, hätten wir aber gerne  die durch das To-Do "Befund" gekennzeichneten Patienten ausgeschlossen.

Wenn ich den Umwg über Differenzliste nehme sind das ja immer ein Haufen Klicks.

Unsere Idee (s. Punkt 2 in https://hilfe.tomedo.de/handbuch/kartei/) dazu war, dass Sie abgerechnete Besuche in der Kartei nach Abrechnung als 'abgerechnet' markieren (z.B. per shortcut Shift-Cmd-A) und dann am Ende des Tages alle diejenigen Besuche in der Tagesliste filtern, die noch nicht abgerechnet sind. Dort können Sie dann auch weitere ausschließende Filter wie '-Befunde' definieren.

 

Diese Idee geht für uns leider an der Praxisrealität vorbei.

Die meisten Patienten sind ja abgerechnet, sobald sie das Sprechzimmer verlassen/das Rezept abholen o.Ä. Da wäre ein zusätzlicher Schritt der Markierung nach Karteischluss nur etwas, was vergessen wird - und dann habe ich abens eine volle Liste "nicht Abgerechnerter" die nur vergessen wurden als "abgerechnet" zu markieren. Außerdem müsste das komplette Personal geschult werden, den Schritt im Workflow einzubauen, was- bis es dann etabliert ist wieder viel nachhaken ist.

Für uns wesentlich leichter zu etablieren wäre eine statistische Funktion, die ich, bzw. die dafür zustänidge MFA - möglichst mit wenigen Klicks - jeden Mittag durchlaufen lasse, die alle Besuche ohne Leistungsdokumentation anzeigt. Das wären bei uns alle Besuche mit ein klar umrissenen ToDos wie z.B.  "V-Arzt", "C-Arzt", bzw. dem Karteieintrag "Med" weil Folgerezepte ausgestellt wurden.

- Oder eben eine Funktion, das in der Statistik "Besuch ohne Leistungsdokumentation" alle To-Dos wie "Befund" "Info" und andere rausgeflitert werden können.

Deswegen die Frage an tomedo/das Forum: ist eine solche Statistik möglich?

Mit vielen Grüßen!

M. Völkner, Praxis Reitz
Mir erscheint das Thema wichtig.

Es beruhigt mich, dass es anderen Praxen auch so geht, es beunruhigt mich, dass wir bei der aktuellen GKV-Vergütung unwissentlich Geld liegen lassen, weil ganz normale Fehler passieren.

Hier kommt nun tomedo ins Spiel und sollte eine vernünftige Lösung anbieten.

Ich kann mich nur den Kollegen aus der Praxis Reitz anschließen.

Differenzlisten sind mir bis heute ein Graus, Ich überlege x-mal, wie rum jetzt die DIfferenz zu bilden ist und am Ende stimmt so und so-rum das Ergebnis der Listen nicht mit meinem gewünschten Listenergebnis überein.

Ich bitte um eine einfache Lösung, die keinen Programmiergrundkurs bedarf sondern mit mit wenigen Klicks zeigt:

hier ist heute nichts abgerechnet worden.
Beantwortet von (5.1k Punkte)
0 Punkte
Gerade durch die Komplexität des Erstellens von Statistiken sind komplexe Abfragen nahezu nicht delegierbar. Tomedo kann viel, das Problem ist an vielen Stellen, insbesondere in der Statistik, ist es so fast nicht nutzbar.

Ich würde mir einfach wünschen, schneller zum Ergebnis zu kommen und das wiederkehrende Statistiken mir einem Klick ausgeführt werden können.
Nur am Rande, ich baue Ihnen die Spalte für diesen Fall ja demnächst ein, aber: Eigentlich ist das hier eine gute Möglichkeit, die Differenzlisten mal auszuprobieren. Das ist quasi ein Kochrezept, man muss wirklich nur in der Reihenfolge klicken, die wir Ihnen hier im thread (Antwort von Herrn Berg) beschrieben haben. Ich habe das hier https://forum.tomedo.de/index.php/50698/statistik-besuch-ohne-leistung-ausschluss-bestimmter-todos auch noch ein wenig detailierter beschrieben.
10,835 Beiträge
17,346 Antworten
28,209 Kommentare
5,362 Nutzer