E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
Aktuelle TI Störung
Störung TSP X.509 QES D-Trust Link.
Aktuell benutzen wir einen uralten Epson Nadeldrucken um die BTM Rezepte zu drucken - würde diesen gerne ersetzen weil es Probleme mit der Emulation gibt. Die Technik hat mir empfohlen einen bestimmten neueren Epson zu holen ... serieller Anschluss ...

Ich bräuchte die Info welches Modell da von Tomedo unterstützt wird - für den reibungslosen BTM Druck.
Gefragt in Frage von (9.9k Punkte)
0 Punkte
Ich habe nur ganz selten BTMs. Die lege ich in unseren Laserdrucker (Brother L5100)ein (jedes Blatt einzeln, in das MZF-Fach). Schwitze immer auch ob´s gut geht, bisher immer (!) ;-)

Mache ich aber nur so weil ich wirklich wenige habe....

Grüße, CS

3 Antworten

... wir nutzen den Epson PLQ 35 mit seriellem Anschluß am iMAc via KeyspanAdapter und NullmodemKabel problemlos für die BTM Rezepte!
Beantwortet von (910 Punkte)
0 Punkte
Wir haben keinen Drucker mehr, man kdarf die ja handschriftlich ausfüllen, kommt natürlich auf die Menge an.

Grundsätzlich soll das ja perspektivisch auch via eRezept laufen, aber wann das wirklich kommt?
Beantwortet von (2.4k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Kollege Marks,

wir benutzen immer noch einen uralten EPSON LQ 630 via USB (!) Anschluss (vgl. meinen Post in https://forum.tomedo.de/index.php/1102/welcher-preiswerte-nadeldrucker-ist-empfehlenswert?show=1112#a1112 )

Geht auch unter Catalina ohne Probleme...

kollegiale Grüße aus dem wilden Süden

Dr. W. Krause
Beantwortet von (11.5k Punkte)
0 Punkte
15,948 Beiträge
23,689 Antworten
41,580 Kommentare
11,332 Nutzer