Hallo,

wir arbeiten ja als reine Terminpraxis. Somit kommt es vor, dass an mind. 2 Arbeitsplätzen zu bestimmten Zeiten gleichzeitig Termine vergeben werden. Dabei passiert es oft, das zur selben Zeit mind. 2 Patienten eingetragen werden. Gibt es die Möglichkeit, eine Art Warnsystem zu programmieren, die die zeitgleiche Terminvergabe blockiert?

Anja Weiß
Gefragt von (890 Punkte)
0 Punkte
Das ist uns letzte Woche mit der Onlineterminfunktion passiert. Ein Patient hat sich einen Onlinetermin gebucht, zeitgleich ist in der Praxis der selbe Termin vergeben worden. Ich weiß von einer 30 Sekunden Aktualisierung der Onlineterminfunktion.

2 Antworten

Eine Warnung an sich gibt es noch nicht, da wir es explizit erlauben, dass per Hand 2 Termine gleichzeit gelegt werden können. Wie dem auch sei, man kann nie ausschliessen, das gleichzeitig termine vergeben werden.

Wir könnten eine Statistik erstellen, die doppeltermine angibt. Würde das helfen?
Beantwortet von (47.2k Punkte)
0 Punkte
Mir ist jetzt unklar, wieso das explizit erlaubt wird? Ausschließen kann man das sicher nicht, aber bei uns tritt dieser Fall mehrmals täglich auf und erschwert und den Arbeitsablauf und anschließend den Sprechstundenverlauf. Was eine Statistik da helfen soll, weiß ich nicht. Zur Erklärung noch: Wir empfangen ab 8.30 bis mind. 9.30 Uhr durchgängig Anrufe auf mindestens 2 Leitungen. Zusätzlich werden den PAtienten, die persönlich vorbei kommen, auch noch Termine für den Tag vergeben. So kommt diese Häufung zustande.

Anja Weiß
Doppelte Termine sind explizipt per HAND erlaubt (also im Kalender per Doppeklick anlegen oder Verschieben). Wieso ist sehr einfach: es war ein Wunsch vieler Praxen.

Die automatische Terminsuche hingegen sucht nur nach freien Terminen - dort ist also eine Doppelvergabe nicht möglich. Doppelte Termine entstehen also wenn 2 Leute den Termin zur gleichen Zeit vergeben.
Wir gehen immer über die automatische Terminsuche. Wenn an 3 Arbeitsplätzen der freie Termin angezeigt wird und alle 3 Mitarbeiter den sehen, wählen und vergeben (hier wäre die Warnung hilfreich), haben wir 3 Pat. zur gleichen Zeit drin stehen. Das ist absolut nicht der Wunsch für unseren Sprechstundenablauf. Mit der Statistik wären wir einverstanden. Wenn nachweisbar häufig dieser Fall auftritt (was ich auch ohne Statistik sicher weiß), bitte wir um Einrichtung dieser Warnfunktion.
Anja Weiß
ok, nehme ich als wunsch auf
Hallo liebe Kollegen,

ich finde ein Terminkalender sollte eine eindeutige Zuordnung von Terminen ermöglichen. Wir sind eine Terminpraxis und wenn bei uns ohne Absprache überbucht würde, bräche das Chaos aus. Der Sinn der Mehrfachbuchung erschließt sich mir nur für wenige Spezialfälle. Bei uns sind zeitweise 3 Leute gleichzeitig am Telefon, und das über Stunden. Alllein die Mehrarbeit zur Korrektur der mehrfach vergebenen Termine läßt mich erschaudern. Eine Warnfunktion ist nicht nur wünschenswert sondern wäre für uns absolut notwendig.

Gruß Ralf Kampmann
Beantwortet von (3.8k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Wie gesagt, das mit der Warnung wird kommen. Trotzdem kann man doppelte Termine nicht ausschliessen. Dies leigt an der client server Kommunikation mit offline Verfügbarkeit. Wenn jemand offline Termine und zur gleichen Zeit wird der Termin an einem anderen Rechner vergeben, können wir das nicht abfangen.
7,501 Beiträge
12,497 Antworten
17,462 Kommentare
3,083 Nutzer