Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Mit tomedo lässt sich auch gut faxen! 

Arztbriefe lassen sich mit einem Klick auf FAX versenden. Außerdem gibt es jetzt das Fax-Panel. Hier kann man beliebige Bilder und PDF-Dateien an beliebige Fax-Nummern versenden. Dazu haben Sie im Fax-Panel (einblendbar in der Tagesliste über Menüpunkt Panels > Faxen) schnellen Zugriff auf Fax-Nummern von Patient, Hausarzt und Ihre Ärzteliste.

Das Fax kann auf verschiedene Weisen versendet werden (wird einmalig in tomedo eingerichtet):

  1. Über ein lokales (USB-Anschluß) oder im Netz hängendes Multifunktionsgerät. Dieses lässt sich als tomedo-Druckprofil anlegen und über tomedo > Einstellungen als FAX-Gerät kennzeichnen.
    Nachteil: Potentiell hohe Abbruchquote auf dem Gerät
     
  2. Über die neue Faxomat-Lösung. Hier hängt ein einziges Fax-Modem, das US Robotics 5637, an Ihrem tomedo-Server. Sämtliche Arbeitsplätze schicken dann das Fax zunächst an den Server, wo der Faxomat es entgegennimmt, in eine Warteschlange einreiht und abgebrochene Faxe sauber auflistet. Falls das Modem einmal blockiert, wird es automatisch neu gestartet und die Warteschlange wird weiter abgearbeitet. 
    Vorteil: Sehr geringe Abbruchquote

Die Faxomat-Lösung empfehlen wir für Kunden die viele Faxe versenden (ca. 10 Faxe pro Tag). Diese haben dann einen optimalen Überblick über abgebrochene und (demnächst auch) versendete Faxe.

Für wenig faxende Kunden empehlen wir nur einen Arbeitsplatz zum Faxen zu benutzen und zudem den Fax-Erfolg regelmäßig zu kontrollieren.

 

Installation der Faxomat-Lösung

Wenn Sie sich für die Faxomat-Lösung entscheiden, würde unser Support die Installation des Faxomaten und den Test der gesamten Fax-Lösung übernehmen. Für die Einrichtung des Faxomaten haben wir ein eigenes Installations-Programm entwickelt womit die Installation zügig abgeschlossen wird. 

 

 

Gefragt von (2.8k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt
Noch mal meine Erinnerung an den "FAXER" für die Fritzbox Nutzer. Geht von jedem Arbeitsplatz.

1 Antwort

Hallo. Faxomat hört sich sehr gut an. Würden Sie soweit gehen, Faxomat dem Faxversand per starface Anlage vorzuziehen?

 

viele Grüße,

van Wasen
Beantwortet von (5.2k Punkte)
0 Punkte
Diese Frage lässt sich leider nur schwer beantworten. Nach Rücksprache mit Vertrieb und Starface-Spezialist kommt es ganz auf die konkreten Bedingungen vor Ort an. Falls sie bereits eine Starface-Anlage haben und der Fax-Versand bei Ihrer Telefonleitung auch zügig vorangeht, kann der Faxomat zur Zeit nichts besser machen. Es kommt aber auch vor, das der Fax-Versand über die Starface-Anlage sehr lange dauert. In solchen Fällen kann der Faxomat sich im Hintergrund um das Problem kümmern und sie können mit tomedo weiterarbeiten. Anders gesagt kann der Faxomat die Arbeitsplätze entlasten und das Fax-Problem auf den Server umwälzen.
Danke für die Antwort. Das Faxen über die Starface Anlage läuft mal so und mal so. Insgesamt aber jetzt (anders als zu den Anfängen) ok. Ich denke, ich werde es erstmal dabei belassen. Danke für die Info
Hallo, das Faxen über Starface klappt mal und mal nicht? Das klingt nach einer COR Regel (Cost Optimised Rule). Wenn deshalb eine SIP Leitung verwendet wird, muss dort "auch V38" nutzen angeklickt sein. Auch das reicht aber nicht immer. Der Hintergrund ist, das eine SIP Leitung und ein altes "Echtes" Analogfax sich gut verstehen. Hängt dieses aber an einer Anlage welche über ISDN einen Analog erzeugt kann die Aushandlung der Übertragungsgeschwindigkeit so lange dauern, das ein Abbruch erfolgt. Es soll ein Update hierzu von Starface kommen, bei welchem man dann sagen kann "Faxe immer über folgende Leitung". Wann genau ist noch nicht bekannt. Wenn ich diese Info erhalte stelle ich hier ein Update ein.

Viele Grüße, Oliver Heinen
oliver@zollsoft.de
5,896 Beiträge
10,210 Antworten
13,404 Kommentare
2,402 Nutzer