Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Ein tolles "Geschenk" der KVB: nach mehreren Jahren wird der "Antrag zu Beantragung eines Antragsformulars" abgeschafft, aber doch nicht ganz:

Das alte Formular 60 existiert ja noch...Gibts eine Möglichkeit, nur die Seite A des neuen Formulars zu drucken (Anfrage zur  Zuständigkeit)? bzw. nur die Teile B-D (das wird in der Mehrzahl der Fälle so sein)??

Oder müsste das in Tomedo extra eingerichtet werden??

Frage von der Allgemeinarzt-Front...

Dr. W. Krause
Gefragt von (10.7k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

5 Antworten

Sehr geehrter Herr Krause,

aktuell können Sie für das Formular unter Admin > Formulare (dort nach "VerordnungMedReha" suchen) die Seiten einstellen, die gedruckt werden sollen. Dies geht für Direktdruck als auch für den Blankodruck. Allerdings sind diese Einstellungen global, so dass es schwierig wird mal so und mal so auszudrucken.

Alternativ können Sie diesem Formular _keinen_ Drucker zuweisen und geben dann in dem erscheinenden Druckdialog die Seitenzahlen an (und ggf. einen abweichenden Drucker), die gedruckt werden sollen.

Mit vielen Grüßen

Martin Kötzing
Beantwortet von (7.3k Punkte)
0 Punkte
Theoretisch sollte dies über die Zeilen Diektdruck und Blankodruck unter admin->Formular einstellbar sein (Tooltip beachten). Getestet habe ich es allerdings jetzt nicht.

Falls es nicht funktioniert, einfach nochmal kurz eine Rückmeldung hier im Forum schreiben.
Beantwortet von (34.8k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Kötzing, hallo Herr Berg,

vielen Dank für Ihre Vorschläge;

habe inzwischen eine "Bastel-Lösung" gefunden (wir benutzen das DIN A4 Blankopapier, das dann bei Bedarf in die manuelle Zufuhr des Epson  eingelegt wird)

Anlage eines neuen "Pseudo-Druckers" XYZ_Druckdialog, d.h. unser Hauptdrucker mit Druck-Dialog. Dann Zuweisung des Formulars 61 zu diesem Drucker: hierdurch kann man entscheiden, welche Seiten man drucken will.

@Herrn Kötzing: die Einstellung _kein_Drucker_ konnte ich nicht finden/in Geräteeinstellungen-Drucker nicht anlegen

@Herrn Berg: man kann nur 1 Einstellung vornehmen, hier bräuchte man aber 2... (1x nur Seite A/ 1x nur Seiten B-C-D)

Gruß aus dem noch sonnigen Süden

Dr. Wkrause
Beantwortet von (10.7k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

Eine weitere Lösung wären 2 Druckeinstellungen in Tomedo, welche nur für dieses Formular benutzt werden aber verschiedene Seitenzahlen zum Ausdruck angegeben werden:

dazu unter Geräteeinstellungen>Drucker 2 neue Druckprofile anlegen

Diesen Formularen dann jeweils den gleichen Druck zuordnen, allerdings mit unterschiedlichen Seitenzahlen:

Dem Formular das Profil, was am häufigsten verwendet wird als Standarddruckprofil zuweisen unter Admin>Formulare:

Seite 1 des Formular 61 wird nun standardmäßig auf dem gewählten Drucker gedruckt. Ausnahmen können per Alt+Mausklick auf das Drucksymbol auf dem anderen Drucker mit den Seiten 2-4 gedruckt werden:

Beantwortet von (7.3k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt
Danke für die Hinweise! Die Regel wird der Druck der Seiten 2-4 sein, dann müßte man die Zuweisung einfach umdrehen.
Diese Lösung ist im Praxisalltag wahrscheinlich die einfachste/praktikabelste.
Ich habe mich grade ein wenig mit dem Formular 61 auseinandergesetzt und gesehen, dass wir ja anhand der beiden Checkboxen auf Seite A unter 'Hinweise/Anfrage an die Krankenkasse' entscheiden können, ob wir die Teile B,C und D drucken müssen. Sollte ein diese checkboxen gesetzt sein, wird tomedo ab Version 1.38.6 den Druck der Teile B,C und D automatisch unterdrücken.

Mir ist allerdings noch nicht klar, wie wir unterscheiden können, ob Teil A beim Druck weggelassen werden kann.
Beantwortet von (34.8k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Berg, das ist schon mal ein Anfang...Außer der oben beschriebenen Lösung von 2 verschiedenen Druckprofilen hab ich keine andere Idee.
Eine Idee zum Druck der Teile B/C/D: Wenn die Checkboxen im Teil A nicht gesetzt sind, wird automatisch B/C/D gedruckt und Teil A im Druck weggelassen... (?)
Geht wahrscheinlich nur, wenn Blankoformulare verwendet werden...
Ich habe grade mal das Formular 61 probiert und bin sehr glücklich. Wenn ich im Teil A bei II ein Kreuz bei einer der Fragen oder bei beiden setzte, druckt er nur Teil A aus. So soll es sein! ( PAt geht dann zur Kasse und fragt, wer zuständig ist) wenn ich kein Kreuz setzte, druckt Tomedo alle Seiten  aus. Das finde ich auch super: noch sinnvoller wäre es: kein Kreuz auf Teil A, dann nur  B-D drucken. (kein Kreuz setze ich, wenn  klar ist, das die Krankenkasse zuständig ist.!)
5,853 Beiträge
10,163 Antworten
13,323 Kommentare
2,399 Nutzer