Hallo. Ich meine bei der gematik gelesen zu haben, dass KIM auch eine Empfangsbestätigung bei eArztbriefen unterstützt. Dies wäre auch sehr hilfreich.

Unterstützt dies tomedo auch?

Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung.

Felix van Wasen
Gefragt in Frage von (7.7k Punkte)
+2 Punkte

4 Antworten

Beste Antwort
Aus meinem technischen Verständnis ist doch KIM nichts weiter als eine Mail über die sicheren Server. D.h. wenn eine Adresse eingerichtet wurde, wird die Nachricht auf dem Server abgelegt und der Kollege kann sie auch empfangen - ggf. eben nur etwas später abholen, aber sie geht doch nicht verloren?!

Wie soll bei diesem Prinzip eine Bestätigung funktionieren? Wenn dann nur als Lesebestätiung, aber die Bestätigung der "Auslieferung"  wird es eher nicht geben.
Beantwortet von (2.6k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Wir empfehlen die manuelle Empfangsbestätigung durch eine kurze Rückantwort vom Empfänger.

KIM Nachrichten werden durch das KIM-Clientmodul vom KIM Server abgerufen, vom TI Konnektor entschlüsselt, vom KIM Clientmodul an tomedo weitergegeben und dann in tomedo durch den Arzt gelesen.

Wir haben eine Anfrage an unseren KIM-Partner zu dieser Frage gestellt. Bitte beachten Sie, dass die gewünschte Funktion nicht nur an tomedo liegt, sondern auch durch die KIM und PVS-Software auf Empfängerseite angeboten werden müsste.
Hallo Herr Hesse, danke für die Rückmeldung. Eine manuelle Empfangsbestätigung ist leider nicht praktikabel.

Aktuell ist der Versand/Empfang der KIM eAB noch sehr unsicher. Daher wäre eine Empfangsbestätigung ganz beruhigend gewesen.
Im Moment sehe ich auch noch große Probleme auf der Empfängerseite. So haben Kunden der CGM Group Medistar Probleme unsere pdf-Arztbriefe aus der KIM Mail auszulesen und Patienten zuzuordnen.
Sehr geehrter Herr van Wasen,

wir empfehlen eine kurze einzeilige e-Mail Antwort im Sinne von "Bericht dankend erhalten".

Das gemeldete Interoperabilitäts-Problem habe ich weitergegeben.
Vielen Dank!
Unterstütze diese Anfrage sehr, gerade aktuell ist es oft unklar, ob Empfänger tatsächlich schon KIM-Briefe empfangen können.
Beantwortet von (1.5k Punkte)
+1 Punkt
auch von uns +1

Das ist bereits möglich. Message Disposition Notification (MDN) ist eine Empfangsbestätigung einer elektronischen Nachricht.

In Tomedo unter Admin > E-Mail-Einstellungen > eArztbrief > MDN anfordern

Beantwortet von (490 Punkte)
0 Punkte
Aber das betrifft doch "nur" KVConnect und nicht KIM, oder?
Heute überraschte mich ein sehr gefülltes KIM Postfach: Hautpsächlich von MAILER-DAEMON@mail.arv.kim.telematik. Es wird also jetzt eine Rückmeldung zu den gesendeten Nachrichten ausgegeben - sehr schön!

Ich bitte dringend um eine Sortiermöglichkeit im Postfach z.B. via Weiterleitungsregeln, um diese Statusmeldung (aus)sortieren zu können aus den normalen Nachrichten. Das ist sonst total unübersichtlich

 

Vielen Dank
Beantwortet von (2.6k Punkte)
0 Punkte
Ja, die Filterung nach KVC/KIM Typen wurde angegangen und es wird zusätzlich die Option geben diese Benachrichtigungen auszublenden.

(Hinweis warum es diese NAchricht gibt: bei der eAU sind genau diese die Rechtliche Absicherung der Praxis das die eAU bei der Krankenkasse angekommen ist)
10,836 Beiträge
17,346 Antworten
28,209 Kommentare
5,364 Nutzer