Egal was für einen Karteieintrag eine Aktionskette erstellt, man braucht gar nicht versuchen diesen Karteieintrag als Auslöser zu verwenden. Das geht immer schief weil der Auslöser, der den Karteieintrag findet, immer mit der noch laufenen Aktionskette kollidiert. Das macht den Auslöser häufig nutzlos.

Mein Beispiel ist, dass ich einen Marker für einen Privatfall auf aktiv setzen möchte sobald ein Wahlleistungsvertrag in der Akte ist (Auslöser). Mein Kostenvoranschlag-Generator (Aktionskette) erzeugt diesen jedoch auch. Der Auslöser bricht mit Fehler ab.

Wäre es möglich den Auslöser für Aktionsketten warten zu lassen bis aktive Aktionsketten ihre Arbeit getan haben?
Gefragt in Wunsch von (51.2k Punkte)
0 Punkte
Tatsächlich gibt es ähnliche Konflikte auch an anderen Stellen. Grundpronblem ist, das immer nur eine Aktionskette laufen kann. Wenn das Signal zum Anlegen eines Karteieintrags gesetzt wird, löst  der Auslöser schon aus, wobei aber die Aktionskette noch nicht abgeschlossen ist.

Will man den Auslöser sowohl bei manueller Anlage des Karteieintrags, als auch bei automatischer Anlage aktivierten, muss man den zusätzlich am Ende der Aktionskette anlegen. Zwangsläufig bekommt man dann aber eine Fehlemeldung, dass die Aktionskette nicht über den Auslöser ausgelöst werden kann.

Genaus so kann man zwar einen Karteieintrag anlegen, will man den auswerten, muss man eine Aktionskette überspringen, denn erst nach dem Abarbeiten der Kette wird der Karteieintrag erst beim Starten der nächsten Aktionskette angelegt, kann aber dann noch nicht ausgewertet werden. Dafür braucht es dann eine 3. Aktionskette. Erst wenn man dahinter gekommen ist, kann man seine Arbeitsabläufe besser autmatisieren.
Genau so ist es, diese Kollisionen sind das grösste und eigentlich einzige Problem das Aktionsketten haben. Für mich sind die Auslöser damit kaputt und für vieles unbrauchbar.

Eine Aktionskette müsste beim laufen eine flag setzen und beim beenden ausschalten und solange dürfte keine Aktionskette laufen dürfen sondern im Pool warten und dann selbst das flag setzen. Aktuell ist es so, dass die zweite Aktionskette starten kann und als Fehler beendet wird.

1 Antwort

Ist das seitens Zollsoft registriert? Wird das geändert? Ist ein recht grosses Problem beim arbeiten mit Auslösern.
Beantwortet von (51.2k Punkte)
0 Punkte
8,778 Beiträge
14,482 Antworten
21,474 Kommentare
3,798 Nutzer