habe folgende Aktionskettenbedingung

damit soll eine Abrechnungskette ausgelöst werden, wenn der Karteieintrag FKDS Carotis enthält, jedoch nur dann, wenn nicht schon die Ziffer 420 abgerechnet wurde.

Im EBM Bereich müsste dieseS Kommando $[I%nr N ]$ und bei  GOÄ Ziffern dieses Kommando gelten: $[I%gNr N ]$

Leider klappt es nicht wie gewünscht.

Was mache ich falsch?

Vielen Dank für hilfreiche Tipps

CK

 

Gefragt von (9.6k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Klaproth,

für EBM und GOÄ würde das Kommando  $[I %nr N ]$   funktionieren (Leerzeichen ist wichtig). Hierzu ist anzumerken, dass nur der aktive Abrechnungsschein/Privatrechnung überprüft wird. Also wenn Sie zB eine GKV Besuch haben und suchen nach einer GOÄ Ziffer, so wird dies nicht funktionieren.

 

Beantwortet von (48.1k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank Herr Thierfelder

Ich hatte das mit beiden Varianten ausprobiert. Vielleicht liegt es am Leerzeichen, obwohl ich dass wohl auch ausprobiert habe. Schön ist dass der Befehl sowohl für EBM als auch GOÄ funktioniert. Das ganze soll auch nur beim aktiven Schein funktionieren.

Ich werde es gleich morgen testen und werde mich wieder melden!
Hallo Herr Thierfelder

Dank einer Sitzung mit Kollegen Kampmann konnte das Problem erfolgreich gelöst werden.

Die Tücke liegt im Detail. Ich habe erstmal folgenden Fehler gemacht, indem ich für das L-Kommando das große I (i) anstatt des kleinen l (L) verwendet habe.

Dennoch wirft der Befehl in einem Karteeintrag nichts aus. Erst wenn man einen weiteren Parameter benennt  

$[l %d_%nr]$

funktioniert es einwandfrei.
7,844 Beiträge
13,139 Antworten
18,697 Kommentare
3,298 Nutzer