Impfdoc sollte bei Privatversicherten automatisch einen Kassenfall generieren bevor der Fall in der kartei dokumentiert wird.

Hat man das allerdings vorher gemacht, dann fragt Impfdoc, ob man über Kasse oder privat abrechnen möchte.

Da ich vorher am iPAD aufkläre, kann ich damit leider keine Aktionskette starten die das vor der Impfung schon macht. Meine selbstgebastelte Kette kann das besser.
Gefragt von (9.6k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Ich verstehe leider das Szenario nicht ganz und kann nur mutmassen:

Wenn Sie den Dialog meinen, der beim Öffnen von ImpfdocNE erscheint: dieser sollte nur erscheinen, wenn Sie keinen Besuch für den Patienten angelegt haben, der Privatpatient aber einen KV-Schein hat. Wenn es einen Besuch gibt, dann berücksichtigt tomedo die Angabe GKV/privat des Besuches ohne Rückfrage. tomedo kann ja erstmal nicht wissen, ob eine Impfung jetzt bezüglich Corona 'auf Kasse' geschehen soll oder es sich um einen normale Impfung im GOÄ-Kontext handelt. Ich kann daher vorerst nur (ins Blaue) empfehlen, immer einen GKV-Besuch anzulegen, wenn Sie einen Privatpatienten gegen Corona impfen (dann weiss tomedo ob es sich um einen Privatfall oder einen GKV-abrechenbaren-Fall handelt).
Beantwortet von (43.6k Punkte)
0 Punkte
Guten Abend Herr Berg,

will man die Covid Impfung bei Privatpatienten abrechnen, muss zuvor ein KV Fall angelegt sein, Impfdoc vergibt sonst eine GOÄ Ziffer. Nur wenn man vorher einen KV Fall angelegt hat fragt Impfdoc nach.

Ich habe für mich jetzt via Aktionskettenbedingung das Problem gelöst. Wenn Impfdoc eine Karteieintrag vom Typ IMPF anlegt

wir ein Kassenfall angelegt und die spezifischen ziffern eingetragen. Die Privat Ziffer muss ich händisch löschen.

Eigentlich müßte Impfdoc doch auch bei Covid Impfungen nachfragen ob Tomedo einen GKV Fall erzeugen möchte, wenn das bejaht wird sollen die Ziffern eingetragen werden.

Ich habe aber noch ein anderes sschwerwiegendes Problem, indem das zertifikat nicht ausdruckbar ist. Auch der Export in die Karteiekarte erfolgt nicht. man muss den Umweg über den Export und dann wieder Import gehen.

Das sollte so schnell wie möglich gelöst werden.
Wir speichern die Impfbescheinigung in einen Lauschordner, der die Impfbescheinigung automatisch in die Kartei legt. Die Bescheinigung versenden wir pe Email. Im Emailtext beschreiben wir das weitere Vorgehen mit dem digitalen Impfpass.
7,833 Beiträge
13,115 Antworten
18,627 Kommentare
3,291 Nutzer