Hallo! Wie wird es im Verlauf eine alternative Anbindung von Ultraschallgeräten anstatt via Mowoli geben oder bekommt es ein Update, so dass es 64 Bit fähig wird?

 

Grüße Johannes Stößel
Gefragt von (8.5k Punkte)
+4 Punkte
Leider ist der momentane Ansatz so, dass der alte Krempel in einen docker-Container gepackt wird um ihn lauffähig zu halten...an ein Upgrade des bestehenden Moduls auf neuere Rails etc. will dann doch keiner ran.

IMHO kann man die Gesamtanbindung von DICOM in tomedo wirklich noch nicht einmal als Stiefmütterlich beschreiben - ja es funktioniert irgendwie von hinten durchs Knie...das hat aber mit dem Anspruch den man an eine moderne Software in Sachen DICOM-Anbindung stellen würde rein garnichts zu tun.

Mowoli, Mirth etc.... das sind Dinge die vor 100 Jahren schon veraltet waren. Da wird ums verrecken versucht uralten Code noch am laufen zu halten dass man ja keine Ressourcen in das Thema stecken muss.

Alternativ wäre es natürlich möglich, mit dem iPhone ein Bild vom Bildschirm zu machen und es so direkt in die Akte zu bekommen...ohne Probleme und keine fehlenden Dateien mehrwink

Also, dass dieser Vorschlag nicht von Herrn Thierfelder kam wundert mich ja... :P ..der regt sich jetzt bestimmt auf, dass er nicht Erster war!

1 Antwort

Hallo zusammen,

Thread ist schon ein paar Tage alt, trotzdem kurzes Feedback dazu: wir sind tatsächlich aktuell daran, hier durch tiefere Integration dieser Funktionalität eine Verbesserung zu erreichen (und en passant die Abhängigkeit von der etwas in die Jahre gekommenen Codebasis zu verringern). Zieldatum kann ich leider noch keines nennen.

Gruß,
 Klaus Wissmann
Beantwortet von (10.7k Punkte)
+3 Punkte
8,781 Beiträge
14,484 Antworten
21,480 Kommentare
3,800 Nutzer