Beim Speichern des Hautarzt_Verlaufsbericht gibt Acrobat Reader eine Warnmeldung aus - der Bericht kann nicht wie üblich abgespeichert werden. Habe das auch bei einer anderen Akte versucht mit dem gleichen Ergebnis.

Merkwürdig ist die Darstellung in den Checkboxen (s. roter Pfeil)

Gefragt von (1.4k Punkte)
0 Punkte

3 Antworten

Dieses Problem ist noch immer bei uns - auf allen Rechnern...hat denn sonst niemand das Problem???
Beantwortet von (1.4k Punkte)
0 Punkte
Danke fürs Melden dieses Fehlers! Im Tauschcenter habe ich eine Version hochgeladen, die bei mir auch mit Acrobat Reader funktioniert.
Beantwortet von (16.3k Punkte)
0 Punkte

Super! Habe also einfach "F6052 Hautarztbericht Verlauf.pdf" aus dem Tauschcenter heruntergeladen und kann diese jetzt wieder "wie normal" in den Briefen aufrufen. Das Abspeichern funktioniert wieder problemlos yes - die alte Version habe ich deaktiviert.

Vielen Dank für die Hilfe! smiley

Sehr geehrter Herr Bürger, liebes zollsoft-Team,

bei mir ganz genau dieselbe Fehlermeldung bei Formularen der DRV.

Ich hatte vor Jahren Formulare der DRV Mitteldeutschland (Rente, Reha) umgestrickt. So hatte ich das Feld für die Postleitzahl auf 6 Zeichen erweitert (wegen der Minimallänge des tomedo-Platzhalters) und die Möglichkeit geschaffen, ICD-Ziffern in einem Rutsch einzutragen. Die Original-Formulare der DRV Mitteldeutschland haben nämlich für jede einzelne ICD-Stelle ein eigenes Feld, da wird man wahnsinnig. Ich hatte damals eine Menge Arbeit damit.

Diese Formulare haben 5 Jahre klaglos funktioniert, jetzt nicht mehr.

Warum eigentlich wurde die PDF-Verarbeitung so verändert? Anlass waren wohl Probleme mit Ankreuzfeldern. Es ist doch aber seit vielen Jahren bekannt, dass die macOS-Vorschau seit ihrer Verschlimmbesserung mit macOS 10.10 Formularfelder, insbesondere Radiobuttons und Ankreuzfelder, schreddert und man eben den AdobeReader verwenden muss.
Beantwortet von (8.4k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Dr. Prater,

das Thema ist tatsächlich ein sehr leidiges und hat viele Facetten. Apples Vorschau ist eine davon. Adobe Reader ist leider auch nicht frei von Problemen. Außerdem verhalten sich die verschiedenen macOS Versionen die wir unterstützen, auch noch unterschiedlich. Des weiteren entwickelt sich auch noch das PDF Format weiter auf das wir Rücksicht nehmen müssen.

Da viele unserer Nutzer tatsächlich Apples Vorschau präferieren (z.B. wegen der kürzereren Ladezeiten) haben wir nach einer Lösung gesucht um hier alles unter einen Hut zu bringen. Diese Lösung hat, wie sich jetzt herausstellt, leider doch nicht 100% funktioniert.

Wir sind aktuell mit Hochdruck an der Erarbeitung nach einer verlässlichen Lösung.

Viele Grüße,

 Klaus Wissmann
Sehr geehrter Herr Wissmann,

es ist natürlich einfach ärgerlich, wenn man zügig Befunde schreiben will und Tag für Tag und Bugfix für Bugfix an einer neuen Stelle ausgebremst wird.

Mir ist aber auch klar, dass die Arbeitsbedingungen bei zollsoft unter den jetzigen Bedingungen sehr schwierig sein dürften. Ich kann mir vorstellen, dass die Koordination der Arbeit oft zur logistischen Herausforderung wird und es unter dezentralen Homeoffice-Bedingungen sicher nicht leicht ist, mal schnell was auf einem anderen Mac mit anderem Betriebssystem auszuprobieren.

Ich hoffe, Sie und das ganze Team können erst mal in ein erholsames Wochenende gehen.

Viele Grüße,

Mike Prater

Ab der Version 1.82.0.8 wird standardmäßig die alte Befüllung der pdf-Formulare ausgeführt werden, sodass mit Acrobat Reader alles wieder funktionieren sollte. Die neue Befüllung kann dann unter Einstellungen -> Praxis -> Brief/Fax/Tel. aktivert werden.

Eine solche "Weiche" für Vorschau-Nutzer und AcrobatReader-Nutzer ist natürlich eine elegante Lösung.

Ganz freundlichen Dank nach Jena und Ihnen allen ein hoffentlich erholsames Wochenende.
Funktioniert jetzt alles prima. Vielen Dank nach Jena und allen ein frohes Osterfest.
12,010 Beiträge
18,846 Antworten
31,421 Kommentare
6,395 Nutzer