Hallo

Wir werden immer wieder mit solchen Artikeln konfrontiert:

https://www.heise.de/select/ct/2020/3/1580498856872446

Sicher wie die TI-tanic

Hinweise auf mögliche Verwundbarkeiten der Medizin-Telematik

Wie schaut es denn da bei den TI-Systemen aus, die wir von tomedo/zollsoft installiert bekommen haben? Panikmache? Reale Gefahr? Reale Gefahr, aber bei dem System von tomedo/zollsoft unter Kontrolle?
 
Danke für eine Stellungnahme seitens tomedo/zollsoft.
Gefragt von (2.3k Punkte)
+2 Punkte

1 Antwort

Welche Praxis wurde richtig vom DVO eingewiesen ??

War ein DVO für die Installation in der Praxis ?  

Muster-Installationsprotokoll „Sichere TI-Installation

Welche Praxis kann das Installationsprotokoll ausfüllen ??

Sensible Patientendaten in Gefahr

Ich kann leider nur sagen, ein Router ist keinen Firewall !!

Und eine Fritzbox hat nicht in einen Praxis zusuchen.

Und die Median haben leider Recht, die daten sind in den meistens praxen ungesichert.

 

 

Beantwortet von (370 Punkte)
0 Punkte
Eine Firewall (eine «echte»!) haben wir schon. Aber trotzdem wäre ein statement seitens zollsoft sehr hilfreich. Ist deren System «feuerfest»? Müssen wir Maßnahmen ergreifen? Welche?
7,641 Beiträge
12,753 Antworten
17,912 Kommentare
3,152 Nutzer