Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
nach 25 Minuten in der Warteschlange sind wir eben wiedermal einfach weggedrückt worden.

Das ist für mich ein ernster Verst0ß gegen die Netikette liebe Techniker!!

Dr. Marks
Gefragt von (1.6k Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Es tut mir sehr leid, dass Sie heute 25 Minuten warten mussten. Leider sind bei uns gerade drei Support-Mitarbeiter krank, so etwas wirft immer jede Schichtplanung über den Haufen. Wir vergrößern weiter unser Team, damit wir in Zukunft mehr Redundanz haben.

Dass Sie dann auch noch aus der Warteschlange geflogen sind, ist natürlich besonders ärgerlich. Ich versichere Ihnen, dass das keine Absicht ist - Wegdrücken ist bei uns technisch nicht möglich - der Anruf würde einfach weiter in der Schlange bleiben wenn ein Mitarbeiter den Auflegen-Knopf drückt während es klingelt. Es handelt sich um einen Bug, den wir schon öfter bemerkt haben und auch Starface (unserem Telefonanlagen-Anbieter) schon gemeldet haben. Leider können weder Starface noch wir das Problem bisher reproduzieren, sondern es tritt immer nur sporadisch auf.
Beantwortet von (14.4k Punkte)
0 Punkte
Die 25 Minuten sind absolut kein Thema - das Telefon liegt ja nur neben mir mit Lautsprecher an - aber der ABBRUCH ist dann eben ärgerlich ...wäre schön wenn das irgendwann behoben wird
5,539 Beiträge
9,749 Antworten
12,513 Kommentare
2,268 Nutzer