Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Das E Rezept kommt. Was nun TOMEDO?

Gefragt von (3.8k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt

2 Antworten

Wollen Sie die Apotheke in Ihrer Nachbarschaft ärgern?
Beantwortet von (12.2k Punkte)
+1 Punkt
Nein. Aber er ist offen dafür.
Ah, ich war davon ausgegangen, dass das zunächst primär Versandapotheken betrifft.

Was meinen Sie mit mitmachen?
Ziemlich subversive Werbung... :P
München ist voll mit diesen Plakaten. Auch wenn das E Rezept zunächst nur für Privatpatienten und Selbstzahler möglich ist, besteht hier ein Risiko, das Feld online Anbietern völlig zu überlassen. Wie steht Tomedo zum E Rezept und welche Möglichkeiten gibt es ?
Beantwortet von (3.8k Punkte)
+1 Punkt
Was soll das bringen Herr Sirfy? Was bringt es ihrer Praxis? Ein paar Rezepte weniger drucken und hip sei? Wer zahlt den Service? Der Arzt, der Apotheker, die Pharmaphirma, die Werbeindustrie oder der Patient? Muss ich glatt mal nachsehen.

PS: nach ein wenig Lektüre sollte Zollsoft, meiner Meinung nach, da gar nichts machen und warten was die Regierung da vorhat.
5,541 Beiträge
9,753 Antworten
12,519 Kommentare
2,271 Nutzer