Das E Rezept kommt. Was nun TOMEDO?

Gefragt von (2.5k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt

2 Antworten

Wollen Sie die Apotheke in Ihrer Nachbarschaft ärgern?
Beantwortet von (11.1k Punkte)
+1 Punkt
Nein. Aber er ist offen dafür.
Ah, ich war davon ausgegangen, dass das zunächst primär Versandapotheken betrifft.

Was meinen Sie mit mitmachen?
Ziemlich subversive Werbung... :P
München ist voll mit diesen Plakaten. Auch wenn das E Rezept zunächst nur für Privatpatienten und Selbstzahler möglich ist, besteht hier ein Risiko, das Feld online Anbietern völlig zu überlassen. Wie steht Tomedo zum E Rezept und welche Möglichkeiten gibt es ?
Beantwortet von (2.5k Punkte)
+1 Punkt
Was soll das bringen Herr Sirfy? Was bringt es ihrer Praxis? Ein paar Rezepte weniger drucken und hip sei? Wer zahlt den Service? Der Arzt, der Apotheker, die Pharmaphirma, die Werbeindustrie oder der Patient? Muss ich glatt mal nachsehen.

PS: nach ein wenig Lektüre sollte Zollsoft, meiner Meinung nach, da gar nichts machen und warten was die Regierung da vorhat.
5,184 Beiträge
9,210 Antworten
11,710 Kommentare
2,036 Nutzer