Ein gutes Neues-Jahr-2020 allen Anwendern und dem Support-Team,

das neue Jahrzehnt beginnt mit einer Kuriosität. 

Bei den Arbeiten zum Jahresabschluss-2019 stelle ich fest, dass die Errechnung der "Tage seit Druck" falsche Tage bringt; eine Fehlersystematik konnte ich nicht erkennen. Im folgenden Bild sehen Sie die ersten Originaldaten der Liste der "noch nicht bezahlten Rechnungen" zum 31.12.2019; neben diesen tomedo-Daten habe ich die richtigen Daten mit Numbers-Formel DATUMDIF errechnet. Kennt jemand eine Lösung dafür oder ist es tatsächlich ein Systemfehler?

Gefragt von (270 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Michels,

kann es sein, das die Rechnung eine Mahnung haben? Wenn ja, dann ist das das "Problem"; das letzteDruckDatum nimmt das Rechnungsdruckdatum und das Mahndruckdatum und davon dann den spätesten Zeitpunkt.
Beantwortet von (51.6k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

Guten Tag Herr Thierfelder,

danke für die schnelle Klärung; es stimmt, es liegen bei einigen Fällen Mahnungen vor und die Tage ab letztem Mahndatum stimmen. Sachlich würde ich es jedoch begrüßen, wenn ausschließlich das Rechnungsdruckdatum berücksichtigt würde, denn nur aus diesem Datum ist die Rechnung seit xxx-Tagen minus Zahlungsziel  juristisch/formal überfällig.

Gruß aus Wiesbaden Benno Michels

9,119 Beiträge
14,953 Antworten
22,588 Kommentare
4,034 Nutzer