Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Liebe Tomedianer,

 

seit dem Update bekommen wir nach Druckinitialisierung von Privatrechnungen (nicht bei Briefvorlagen) die folgende Zwischenabfrage, die dann noch mal bestätigt werden muss. Erst dann wird wie gewohnt das Druckermenü geöffnet. Auch hat sich die Schriftgröße in der Kopfzeile selbsständig vergrößert.

 

 

Dieses Problem gibt es unter OS High Sierra und Mojave.

Viele Grüße aus Berlin

Gefragt von (940 Punkte)
0 Punkte
Lieber Herr Zwiesigk,

um dem Problem auf den Grund zu gehen wäre es noch wichtig zu wissen, welche Word-Version Sie verwenden (die findet man im Word-Menü unter Word->Info) und ob Sie über die Textverarbeitung drucken (tomedo-Einstellungen: Praxis->Abrechnung->Drucken von Privatrechnungen über Textverarbeitungsprogramm).

Viele Grüße
Steven Bürger
Wir haben die Word-Version 15.17.1 und der Haken bei "Drucken .... über Textverarbeitung" ist nicht gesetzt.
Danke für die Info! Die schnellste Lösung ist dann vermutlich ein Word-Update (im Word-Menü unter Hilfe->Auf Updates Überprüfen), denn ab Word-Version 16 sollte das nicht mehr auftreten (bzw. nur noch ein einziges Mal).
Ja, das war die Lösung des Problems. Danke

1 Antwort

Lieber Herr Zwiesigk,

ich informiere den Entwickler, er wird sich sofort dem Problem annehmen,

LG Martin Kötzing
Beantwortet von (7.3k Punkte)
0 Punkte
5,539 Beiträge
9,748 Antworten
12,511 Kommentare
2,267 Nutzer