Hallo,

ich nutze aktuell sehr erfolgreich die VPN-App von Wireguard.

Gibt es eine Möglichkeit den VPN-Tunnel beim Aufruf der tomedo-App zu aktivieren? Oder den Wireguard-client gleich komplett einzubauen?

VG

JM
Gefragt von (12.1k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Müller!

Hätten Sie einen Link zu Wireguard? Ist das eine reine Softwarelösung von Rechner zu Rechner/Mobilgerät?

Hallo,

man muss es als Server/Client-Lösung einrichten. Anleitungen dafür gibt es zuhauf. Es ist auch viel unkomplizierter als es auf den ersten Blick erscheint.

Die Software scheint es praktisch für jedes Betriebssystem zu geben.

Ich habe den Server der Einfachheit halber einfach auf dem Betriebssystem Dietpi installiert - auf einem RaspberryPi. Es hat insgesamt ca. 20 Minuten gedauert um alles einzurichten. Dietpi einrichten geht ruckzuck. Man braucht eine feste IP auf dem Raspberry. Dann wählt man das Paket Wireguard aus und fertig. Ein Client wird schon einmal angelegt, und mit diesem kann man bereits loslegen. Hier kann mann nachlesen wie man die QR-codes generiert und weitere Zugänge anlegt: https://dietpi.com/phpbb/viewtopic.php?t=5&start=130#p16308

VG

JM

Hallo Herr Cepin,

Sie haben doch einen schönen Lancom Router. Dieser hat eine kostenfreie App (myVPNAPP) zur Erstellung von VPN Profilen mit an Bord. Damit sind iPhone und IPad schnell und sicher eingebunden.

Lg Axel Tubbesing
tubbeTEC GmbH - Hamburg
Hallo Hr Tubbesing!

Das ist mir neu, aber mein VPN funktioniert ja zum Router. Ich hatte nur aus Interesse gefragt.

Seinzeit hatten wir aber noch Codes und Passwörter aufgeschrieben ...
@Herr Tubbesing.

Die Lancom-App funktioniert Seit iOS 10 schon nicht mehr -> ging übringens ohnehin nur mit IKEv1 richtig. Genauso wie der völlig überteuerte NCP-Client von Lancom völliger schrott ist. Sobald Sie mehrere vLans haben ist eine IKEv2-Verbindung mittels Zertifikaten von MacOs seit LCOS 10 nicht mehr möglich (Ich habe regen Austausch mit dem Support sowohl von Lancom als auch von NCP die sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben).

Die Router zu Router Verbindung mit SCEP-Abruf von Zertifikaten funktioniert je nach LCOS-Version auch mal und mal nicht...seit Lancom verkauft wurde geht der Laden (leider) den Bach runter!

2 Antworten

Wo liegt der Vorteil zur Onboard-Lösung?
Beantwortet von (3.2k Punkte)
0 Punkte
Wireguard benutzt eine eigene Technologie. Es integriert sich schon in die „onboard“ Lösung. Im Gegensatz zu allen anderen gängigen VPN-Technologien (IKEv2 etc.) kann man Wireguard momentan ohne App-Installation nicht einrichten.

Ich habe mittlerweile ziemlich viele VPN Lösungen ausprobiert. Wireguard ist um Welten besser als der Rest... Es ist zertifikatsbasiert. Sicher. Open Source. Hat einen sehr schnellen Handshake und einen extrem schnellen Tunnel...

Und man braucht keinen Doktor in höherer VPN-Integration und Routing um den Tunnel einzurichten. Es wird einfach ein QR-code generiert. Den zeigt man dem iPhone/iPad/Client. Und schon kanns losgehen...
Hallo Herr Dr. Müller,

über die "Kurzbefehle"-App lässt sich oben rechts über die "+"-Schaltfläche ein neuer Kurzbefehl erstellen:

Tippen Sie "Aktion hinzufügen" an:
-> nach "App öffnen" suchen und das Skript antippen
-> "App" antippen, hier können Sie die Wireguard-App auswählen
-> die untere "+" Schaltfläche antippen
-> dasselbe nochmal mit tomedo (nach "App öffnen" suchen usw.)

Mit diesem Kurzbefehl startet dann die von Ihnen gewünschte App und anschließend gleich tomedo.

Ansonsten sieht es für eine Integration von WireGuard in die tomedo-App eher schlecht aus. Es gibt keine direkte Integrationsmöglichkeit (SDK), die wir einbinden können. Es gibt nur eine Beispiel-App im Github, dessen "Werkzeugkasten" man sich bedienen kann.

Viele Grüße
János Schmidt
Beantwortet von (2.5k Punkte)
0 Punkte
Danke, dass werde ich ausprobieren.

Schade dass es keine Integrationsmöglichkeit gibt. Ich dachte auch nicht dass die App - sondern vielleicht der komplette Client (Code ist ja frei verfügbar) assimiliert werden könnte :)
5,335 Beiträge
9,455 Antworten
12,052 Kommentare
2,102 Nutzer