Hallo tomedo-Team,

da ich immer die tomedo-Rechnungen für die Buchhaltung ausdrucken muss, verbraucht mein Drucker seit Umstellung des Rechnungsdesigns von tomedo seit Dezember 2018 ziemlich viel Tinte. Siehe Bilder.

Hier müssen die blauen Unterleisten ausgedruckt werden, so dass unnötig farbige oder schwarze Tinten verbraucht werden. Können Sie bitte vielleicht wenigsten die blauen vollen Leisten nur mit blauen Umrandungen versehen, damit wir alle gemeinsam Tinten, ergo Geld sparen und zusätzlich einen - wenn auch klein - Teil zur Umweltschonung beitragen können. Ich hoffe und denke, dass es auch viele Kollegen/innen betrifft, und ich für sie sprechen kann....

Viele Grüße 

Qu. Dinh

 

 

 

Gefragt von (830 Punkte)
+1 Punkt
einfach s/w drucken ...
Vielen Dank für Ihren Tipp, aber ich versuche doch gerade das Ausdrucken der großen farbigen oder schwarzen unteren Leiste zu vermeiden um Tinte zu sparen und die Umwelt nebenbei zu schonen...siehe Bilder...

Oder haben Sie einen Tipp wie ich die schwarze Fläche in weiße Fläche beim Ausdrucken verwandeln kann?
Sie können natürlich noch die Auflösung und Druckqualität runterscharuben. Das Dokument selber dürfen Sie nicht veränderen, das ist quasi eine Urkunde.

Aber wollen wir die Kirche mal im Dorf lassen: reden wir hier nicht über echte Peanuts....?

1 Antwort

Moderne Steuerberater sind über Datev vollständig digital. Wir druken gar keine Rechnung aus. Derzeit sammeln wir die Dokumente digital in Devonthink pro office, steigen aber gerade auf direkteingabe in Datev um. Sie können die Daten zum beispiel mit Keka verschlüsseln und zippen und auf USB Stick oder Wetransfer.com an den StB schicken. Er braucht kein Papier. Das Layout der Rechnung ist Tomedos wirklich allerkleinstes Problem.
Beantwortet von (54.9k Punkte)
0 Punkte
Leider ist meine Steuerberatung vielleicht nicht so modern wie Ihre.

wenn viele Kollegen wie ich auch ihre Rechnungen und Schriften von tomedo ausdrucken müssen, dann ist es zwar kein allzugroßes Problem für tomedo, aber für uns Nutzer und für die Umwelt, wenn wir schneller die Tintenpatronen wegschmeißen müssen...
Sie haben schon Recht, das viele Blau ist recht sinnlos und nicht zu Ende gedacht, der moderne Stb ist nur ein Workaround. Sie sollten aber doch mit dem StB  sprechen sie sparen sich deutlich mehr Druckertinte wenn sie gar nichts mehr ausdrucken und unglaublich viel Zeit oder Arbeitszeit. Wir drucken noch sehr viel Papier mit der Patientenaufklärung un der Anamnese/Aufnahme, mit der DSGVO hat diese nun 7 Seiten und muss jeweils auch für den Patienten gedruckt werden.  Durch die 20 Euro + MwSt pro Ipad pro Monat + die Kosten für Ipads bleibt uns leider die digitale Unterschrift verwehrt. Da ärgert mich die sinnlose Druckertinten- und Papierverschwendung auch.
10,094 Beiträge
16,316 Antworten
25,723 Kommentare
4,763 Nutzer