159 Aufrufe
Liebe Tomedianer,

seit dem Update werden Rezepte nicht mehr in der Reihenfolge wie sie im Rezeptmenü stehen ausgedruckt, sondern genau anders herum. Das hat zur Folge, dass beim Stapeldruck von Privat- und Kassenrezepten diese jetzt immer falsch bedruckt werden und im Shredder landen.

 

Viele Grüße aus Berlin
Gefragt von (730 Punkte) | 159 Aufrufe
0 Punkte

1 Antwort

Das Problem ist bei mir ab und zu reproduzierbar. Rein theoretisch hat sich da lange nichts dran getan und das Problem hätte auch vor dem Update schon ab und zu auftreten müssen.

Tritt das Problem bei Ihnen immer auf oder nur manchmal?
Beantwortet von (28.4k Punkte)
0 Punkte
Ich bin dem Problem bei starkem Patientenandrang jetzt aus dem Weg gegangen und habe jedes Rezept einzeln gedruckt. Wahrscheinlich eine veränderte Einstellung? Denn seitdem druckt er auch Medikamente, die auf das selbe Rezept gehören, nicht mehr gemeinsam sondern nur einzeln aus.
Das Problem haben wir nur mit einer Aktionskette. Komisch nur, dass sie vorher funktionierte (in der richtigen Reihenfolge gedruckt hatte).
Erscheint mir etwas ominös das die Aktionskette das verursachen soll. Können wir uns die antsprechende Aktionskette mal anschauen?
ja klar, ich hatte sie jetzt wiederholt eingesetzt aber der Fehler ließ sich nicht reproduzieren. Dafür gab es gestern einen Fall bei dem zwei Medikamente nicht zusammen auf ein Rezept gedruckt wurden. Dieser Fehler tritt aber auch nur inkonstant auf. (Trotzdem ich inzwischen auch auf 1.67.0 upgedatet habe)
Achso, sie meinten das sie es nur bei der Aktionskette hin und wieder haben und nicht (wie ich fälschlich dachte) das es immer beim Ausführen von Aktionsketten passiert. Wie gesagt, ich würde mir gern die Aktionskette bei mir nachbauen und schaun ob es irgendein Artefakt diesbezüglich gibt ...

>> seitdem druckt er auch Medikamente, die auf das selbe Rezept gehören, nicht mehr gemeinsam sondern nur einzeln aus.

Seit v1.66 werden Impfstoffe auf separate Rezepte gedruckt und dort der 8er-Haken gesetzt (https://forum.tomedo.de/index.php/18666/sprechstundenbedarf-impfstoff-rezepte-mit-8-kennzeichen?show=18666#q18666)

Es handelte sich nicht um Impfstoffe. In den letzten 2 Tagen gab es 3x das Problem, dass zwei Medikamente (die sonst zusammen auf einem Rezept landen) separat ausgedruckt wurden. Der Fehler läßt sich nicht regelmäßig reproduzieren. Ich gewinne langsam den Eindruck, dass es etwas mit der Verbindungsqualität zum Server zu tun haben muss? Frei nach dem Motto: ist die Verbindung gut, schaffen es beide Medikamente auf ein Rezept, ist die Verbindung schlecht oder ich tippe zu schnell fn + Enter dann kommen die Medikamente getrennt als Druckbefehl.
Heute 2x erneut das Problem:

9:06 Uhr Doppeldruck auf Privatrezept verweigert

15:27 Uhr Rezeptdruck auf Kassen- und Privatrezept in falscher Reihenfolge (ich hatte mit Tastenkombinationen eine sehr schnelle Eingabefolge inklusive Auslösung des Druckauftrages, danach habe ich nach Löschen der Rezepteinträge aus der Krankenakte erneut die Eingaben gemacht aber mit der Druckinitialisierung noch eine Minute gewartet - dann klappte es)

beides in einem Raum der nur über WLAN zum Server zugreift
Das das was mit der Serververbindug zu tun hat, kann ich 100%ig- ausschließen.

Ab v1.67.11.0 ist das von mir oben reproduzierbare Problem, dass Formulare in abweichender Reihenfolge gedruckt werden hoffentlich behoben.

Warum bestimmte Medikamentenkombinationen nicht (mehr) zusammen auf ein Rezept gedruckt werden, müssten wir anhand von konkreten Beispielen erörtern.
OK, da bisher ja erst v1.67.0.4 verfügbar ist, werde ich zur Beurteilung noch warten müssen.

Heute erneut falsche Druckreihenfolge 1x Kassenrezept und 1x Privatrezept bei Druckauslösung über Aktionskette. Es war ein Rechner mit LAN-Verbindung.
4,080 Beiträge
7,326 Antworten
9,094 Kommentare
1,810 Nutzer