111 Aufrufe

Hallo

Wenn ich Diagnosen in den Favoriten anklicke kann ich ja ein Häkchen setzen (im folgenden Bild Kästchen links unten: «Übernahme in Kartei»), dass diese automatisch in die Kartei übernommen werden.

Nur: Das klappt nicht vollständig! Von 10 Diagnosen auf der Favoritenseite haben es in meinem ersten Beispiel nur 4 in die Kartei geschafft (3 x DIA und 1 x DDI). Im zweiten Beispiel 5 von 11. Was mache ich falsch?

DANKE!

Gefragt von (1.5k Punkte) | 111 Aufrufe
0 Punkte
Hallo-hallo-hallo: Weiß jemand von tomedo, wieso das nicht klappt?

2 Antworten

Ich habe ein ähnliches Problem, wenn ich Diagnosen aus Aktionsketten einpflege.

In den Schein werden die Diagnosen konsequent übernommen, in die Kartei in 70% der Fälle nur unvollständig.
Beantwortet von (390 Punkte)
0 Punkte
Bereits dokumentierte Dauerdiagnosen (DDIs) werden nicht erneut in die Kartei übernommen.
Beantwortet von (32.3k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Berg

Darf ich dazu noch eine Frage stellen? Ich schreibe ja meine Operationsberichte mit tomedo (mein Vortrag in Jena). Diverse Operationen haben eine längere Liste an Diagnosen und eine längere Liste an durchgeführten Operationen (bzw. Operationsschritten). Das bedeutet, dass in meinem Operationsbericht zum Teil 8-10 Diagnosen und 8-10 Operationen aufgelistet sind. Da das häufig immer die gleichen sind habe ich die Favoriten (im Diagnosen-Fenster) genutzt und mir Gruppen angelegt. Wenn ich also einen Operationsbericht schreibe öffne ich die Favoriten, klicke zehn mal bei den Diagnosen und zehn mal bei den Operationen und übernehme das ins Diagnosen-Feld. Die Diagnosen laufen bei mir als DIA, die Operationen als DDI (eine Operation ist ja so etwas wie eine Dauerdiagnose im weiteren Sinne).  Ich benötige diese Trennung, da ich im Operationsbericht jDiagnosen und Operationen in zwei Blöcke aufteilen möchte. Nun habe ich eben das Problem, dass wenn ich bei den Favoriten meine Sachen angeklickt habe diese nur im Diagnosen-Fenster erscheinen und ich die dann noch (umständlich) mit drag&drop in die Kartei ziehen muss. Trotz dieses aktivierten Kästchens „Übernahme in Kartei“ ist dieser Schritt (siehe Ihre Bemerkung oben) „blockiert“, da DDIs nicht übernommen werden. Bin ich da auf dem Holzweg mit meinem System? Gibt es einen anderen, besseren Weg? Danke!
Das klingt ziemlich gefährlich, da zollsoft davon ausgeht das DDIs auch wirklich Dauerdiagnosen des Patienten sind und keine Operationen. Bestimmte Optimierungen oder Weiterentwicklungen werden immer im Hinblick auf diese Unterscheidung (Akutdiagnose/Dauerdiagnose) vorgenommen.

Sauberer wäre es, wenn Sie die Operationen als Einzeleinträge oder Sammeleintrag in der Kartei dokumentieren würden. Hierfür würden sich beispielsweise die Textbausteine, Customkarteieinträge oder Aktionsketten eignen.

Welches der beste alternative Weg ist, hängt von den konkreten Gegebenheiten (z.B. Anzahl der verschiedenen Operationen ab). Ds müsste man individuell analysieren.
Jep, da gibt es bei tomedo nur ein Problem: es stellt keine andere Funktion zur Verfügung, wo ich aus einer Liste von Diagnose-Favoriten einfach meine für diese OP notwendigen anklicken kann. Scheint nur über Favoriten zu klappen. Und 10 DIAs und 10 DDIs aus demm Kopf heraus einzeln einzutippen wird immer unvollständig sein. Ich hatte mal OP_OP_DU als meine Operation definiert, da stand mir dann aber keine Favoriten-Liste zur Verfügung.
Obwohl ich OP_OP_DU als Diagnose bei «Standardmedientyp» in den Karteieinträgen definiert hatte taucht es nicht in den Favoriten auf.

Abhängig davon wieviele Operatione Sie wirklich nutzen, könnte ich mir vorstellen, dass die Textbaustein-Favoriten-Tabelle genutzt werden könnte:

Aber wie wird da ene Diagnose draus ...? Bzw. 10 Diagnosen? Eine durchgeführte OP ist ja eine Diagnose (Zum Beispiel: «Z.n. Scarf-Osteotmie Metatarsale 1»).

4,906 Beiträge
8,671 Antworten
11,034 Kommentare
1,961 Nutzer