Ich würde gerne eine Briefvorlage verändern, Nach Abschluß der Korrektur bekomme ich aber immer wieder eine Fehlermeldung "Klammersetzung bei Kommandos scheint defekt. Falls korrekt, tippen Sie bitte Befehl-Start und -Ende $[ bzw. ]$ erneut ein." Und dann einen Hinweis, vor oder nach welcher Sequenz das zu tun ist. Habe ich das erledigt, kommt dieselbe Fehlermeldung für eine andere Sequenz ... Endlosschleife!

Ich hatte das Problem früher auch schon mal, irgend wann hörte es auf. Aber gibt es dafür keine bessere Lösung?

LibreOffice 5.2.1.2
Gefragt von (680 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Dazu bräuchten wir mal die Briefvorlage um den Fehler bei uns zu reproduzieren. Dann können wir hoffentlich den Fehler abstellen.
Beantwortet von (37.2k Punkte)
0 Punkte
Für alle Interessierten (Problem wurde direkt mit Dr. Wenzel besprochen):

Nach einer Untersuchung scheint nicht aktiv an dem Briefkommando zu liegen sondern an der Briefvorlage in Gänze. Öffnen in Word und etwa große Teile löschen und danach wieder cmd+z und dann speichern haben das Problem behoben. Genauerer Quellcode Vergleich zeigte, das Word dann einige Metadaten anders gespeichert hat. Danach ging es. Ich werde das weiter untersuchen.
Beantwortet von (37.2k Punkte)
0 Punkte
In der v1.59.0.9läuft jetzt alles glatt, ich kann es noch gar nicht glauben. Ein Hoch auf Herrn Thierfelder !
Solche Worte im  Forum? Danke. Normalerweise gibt es eher Kritik an meiner Arbeit als Lob...

Hatte mehrfach auch das Problem: Formularreparatur nicht möglich, Fehlermeldung: "Fehler bei der Klammersetzung der Briefkopfvorlage"

Nach einem Tipp vom Support, habe ich heute im Editiermodus in der Briefkopfzeile zwei Leerzeichen gelöscht und gleich wieder neu eingegeben. Und siehe da, Vorlage war wieder da. frown

Tomedo V1.62.0.13 und Word 15.17.1

5,319 Beiträge
9,424 Antworten
12,029 Kommentare
2,077 Nutzer