Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Und weiter gehts,

nach dem letzten Update haben wir ausserdem folgendes Problem.

Wenn wir aus der Kartei herraus Rechnungen drucken , wird uns die Libre Ansicht der Rechnung nicht mehr automatisch geöffnet.

Das ist ein Enormes Problem, da wir fast bei jeder Rechnung noch Änderungen vornehmen oder aber wenigstens noch einmal alle Einträge kontrollieren möchten.

Wir bitten dies wieder möglich zu machen, da uns auch diese Änderung wieder viel zusätzliche Zeit Kostet.

Es kann wirklich nicht sein das solche schwerwiegenden Änderungen durchgeführt werden , wir aber auf wichtige & nützliche Änderungen ( die wir schon vor Jahren angefragt haben ) aber immernoch warten müssen.

LG

Gefragt von (420 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Mit einer der letzten Versionen wurde ein Fehler behoben, dass beim Klick auf "Drucken" unter Libre-Office eben nicht immer direkt gedruckt wurde, sondern Libre (in bestimmten Versionen?) im Druckdialog hängen blieb. Wenn ich das richtig verstanden habe, war dieser "Fehler" aber Teil Ihres Workflows, d.h. Sie sind dann im Druckdialog auf "abbrechen" gegangen, haben die Rechnung dann noch mal editiert und anschließend wieder gedruckt. Das geht seit der Korrektur des Fehlers in der Tat nur noch über den (dafür ursprünglich vorgesehenen) "Editieren"-Button.

Da ich Ihren Workflow durchaus nachvollziehen kann, haben wir jetzt eine Option eingebaut, mit der Sie das "fehlerhafte" Verhalten wieder erzwingen können, das Ganze wird mit einer der nächsten Version verfügbar sein, muss dann aber manuell aktiviert werden.
Beantwortet von (7.5k Punkte)
+1 Punkt
Vielen lieben Dank für den wirklich hilfreichen Beitrag.

Wenn diese Version verfügbar ist, würden wir Sie bitten uns mitzuteilen wie wir das ganze dann manuell entsprechend unseres Woklflows anpassen können.

 

Vielen Dank
Ich will kein Spielverderber sein aber klug ist das Feature nicht.

Die Frage ist wozu das nötig ist. Eine Rechnung zu ändern ist gefährlich. Habe mal 10 Rechnungen von dienstleistenden Kollegen bekommen die ich angeblich nicht gezahlt habe. Die Rechnungsnummern tauchten tatsächlich nirgendwo in der Buchhaltung auf. Ich habe nur mit Hilfe von Devonthink und Suche nach Inhalten der Rechnungen gefunden, dass die Rechnungen neue Rechnungsnummern hatten aber schon überwiesen waren. Hat nicht mal der Steuerberater der Dienstleister gemerkt. Die Rechnung beim Patienten und bei uns muss exakt die selbe und unverändert sein. Zudem würde man dazu neigen stornierte Rechnungsnummern neu zu vergeben oder gar nicht beim StB abzugeben. Wenn man mit Kostenvoranschlägen arbeitet (eigener Rechnungskreis in denen man sich austoben kann, dann im Kovo Details zeigen -> in neue Rechnung übernehmen -> editieren -> drucken) braucht man Rechnungen nicht zu bearbeiten. Wenn eine Rechnung fehlerhaft ist, ist sie zu stornieren trotzdem zu verbuchen und aus dem Kostenvoranschlag neu zu erstellen und auch dem Patienten mit einer Erklärung zuzusenden.

Zum Thema noch mal ansehen gibt es nach dem drucken ja den Knopf "öffne Druckversion"

Liebe Praxis Derma Luisenplatz, lassen sie sich einen Rechnungskreis für Kostenvoranschläge einrichten, sie werden sehen, ihnen wird ganz egal sein ob sich beim drucken Libre/Word noch mal öffnet oder nicht.

Wenn ein neues Feature dann, dass Rechnungen einen Schreibschutz bekommen. Vielleicht ist das so, keine Ahnung, ich ändere ja Rechnungen nicht.
Beantwortet von (38.9k Punkte)
–1 Punkt
5,898 Beiträge
10,213 Antworten
13,412 Kommentare
2,403 Nutzer