Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Hallo,

seit dem letzten Update geht der Bundeseinheitliche Mediplan zwar wieder, aber:

Manche Medikamente werden einfach eingefügt ohne in der Liste zu sein. Bei Gross- und Kleinschreibung dreht der Plan komplett durch (Medikamente die bisher auf dem Plan waren sind wohl jetzt in der Datenbank komplett in Großschrift gespeichert) etc.

bitte Funktionalität wieder herstellen...

VG

JM
Gefragt von (12.5k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

'einfach eingefügt': An welcher Stelle tritt das denn auf? Beim Öffnen des Planes oder beim Ausdruck? Bitte beachten Sie, dass Medikamente, welche Sie (temporär) vom BMP löschen (aber nicht vom tomedo-MedPlan) beim nächsten Öffnen des BMP dort wieder enthalten sind.

Groß/Kleinschreibung: Durch zollsoft wurden an dieser Stelle eigentlich keine großartigen Änderungen vorgenommen. Auch die ABDA-Rohdaten erscheinen auf den ersten Blick wenig verändert. Seit jeher ist dort rund die Hälfte der Präparte in ausschließlicher Großschreibung hinterlegt. Der Bedruckungsname für den Medikamentenname ist durch die Datenlieferung vorgegeben und kann durch zollsoft nicht geändert werden.
Beantwortet von (34.2k Punkte)
0 Punkte
1.) Ist beim Öffnen des Plans aufgefallen (Medikamente waren teils doppelt vorhanden) - Seit dem Quartalsupdate jetzt nicht mehr nachvollziehbar.

2.)Der Medikamentenplan/Medimodul fragt beim Verschreiben, oder bei Neuanlage eines BMP (Medis zum Plan hinzufügen) welches der beiden Medikamente jetzt wohl das richtige ist, das groß geschriebene Medi oder das klein geschriebene (welches der Patient bisher hatte).

Es fehlt auch die Angabe welches jetzt das "Richtige" bzw. "Neue" ist, so dass man wenigstens beim nächsten Mal kein Popup mehr bekommt.

Es muss also definitiv eine Änderung der Medikamentendatenbank gegeben haben. 2 Quartale lang waren die Medis ja kleingeschrieben und jetzt auf einmal nur noch groß? Das Modul wird ja nur meckern weil die PZN jetzt einen abweichenden Namen aus der Datenbank ausgibt...

Kommt ein Dialog folgender Art?

Ja genau :) - Und davon ziemlich viele...
Diese Meldung solle theoretisch nicht kommen, wenn sich die Namen nur in Groß- und Kleinschreibung unterscheiden. Es muss in den Namen noch weitere Unterschiede geben. Können Sie evtl. einen Screenshot von einem konkreten Fall schicken?

Here we go again :)

Im konkreten Fall passiert wohl folgendes:

Der alte (klein geschriebene) Name stammt aus der Datenkonvertierung. Offenbar hat ihr altes Programm nicht die ABDA-Daten benutzt, sondern eine andere Medikamentendatenbank, in welcher die Namen klein geschrieben werden. Außerdem wurde im konvertierten Namen die Darreichungsform (Tabl.) und die Packungsnorm (N2) nicht mit angegeben. Diese beiden letzten Änderungen (Darreichung, Packungsnorm) verwirren tomedo seit neuestem, da der Name, wie tomedo ihn gerne aufdrucken würde vom bisher verwendeten Namen abweicht.

Ich werde das in der v1.54.0.8 so abändern, dass die Meldung nicht mehr kommt, wenn der eine Name Bestandteil des anderen Namens ist.
Prima.

Bisher sind diese Popups nicht aufgetaucht - es kann daher gut sein, dass die Kleinschreibung beibehalten wurde. Im konkreten Fall ist das Medikament vor der Konvertierung verschrieben worden - wir haben aber auch viele Popups beim neuen Mediplan der ganz sicher erst nach der Konvertierung erstellt wurde...

In diesem Fall hier ist das Medikament bereits groß geschrieben, aber die Hartkapselbezeichnung wurde geändert...

5,560 Beiträge
9,781 Antworten
12,581 Kommentare
2,286 Nutzer